Sie sind hier:

Häufig gestellte Fragen

Innerhalb welchen Zeitraumes nach Ablegung des Ersten Staatsexamens/ Master of Education muss ich mein Referendariat beginnen?

Das Erste Staatsexamen bzw. der Master of Education hat dauerhaft Bestand und unterliegt zur Zeit keiner Verjährung.

nach oben

Welchen Status habe ich im Referendariat?

Referendarinnen und Referendare werden in der Regel als Beamtin/Beamte auf Widerruf eingestellt. Bei Überschreitung der Altersgrenze (45 Jahre) oder bei Ausländerinnen und Ausländern aus Ländern, die nicht der EU angehören, erfolgt eine Einstellung in ein öffentlich-rechtliches Arbeitsverhältnis (ähnlich Angestelltenverhältnis). Der Status kann nicht frei gewählt werden.

nach oben

Kann ich mich selbst an einer Schule bewerben?

Nein, die Zuweisung erfolgt zentral durch das Landesinstitut für Schule.

nach oben

Wie kann ich erfahren, ob meine Bewerbung fristgerecht beim Landesinstitut für Schule in Bremen eingegangen ist?

Fügen Sie Ihrer Bewerbung eine an sich selbst adressierte und frankierte Postkarte bei. Diese wird nach Eingang der Bewerbung an Sie zurück gesandt.
Weitere Auskünfte über den Eingang der Bewerbung können aufgrund der hohen Bewerberzahl nicht erteilt werden.

nach oben

Reicht der Poststempel bei der schriftlichen Bewerbung zur Fristwahrung?

Nein. Es gilt das Datum des Eingangsstempels vom Landesinstitut für Schule.
Unvollständige Bewerbungen werden nicht in das Auswahlverfahren aufgenommen.

nach oben

Brauche ich für meine Bewerbung ein Gesundheits- oder Führungszeugnis?

Ein Gesundheitszeugnis sowie ein Erste-Hilfe-Kurs werden nicht verlangt.
Ein erweitertes Führungszeugnis wird erst von Ihnen verlangt, wenn Ihnen ein Zusagebescheid erteilt worden ist.

nach oben

Wie stehen meine Chancen auf einen Referendariatsplatz in Bremen?

Auskünfte, über die Chancen auf einen Platz im Referendariat in Bremen können wir leider nicht erteilen, da die Eckwerte je Einstellungstermin stark variieren.

nach oben

Zum Zeitpunkt der Bescheidversendung befinde ich mich nicht in Bremen. Kann während meiner Abwesenheit eine andere Person Angelegenheiten bezüglich meiner Bewerbung regeln?

Ja. Es genügt eine Vollmacht, in der die bevollmächtigte Person von Ihnen benannt werden muss. Für die Beantragung eines polizeilichen Führungszeugnisses reicht eine Vollmacht allerdings nicht aus.

nach oben

Von wem erfahre ich, an welche Ausbildungsschule ich komme?

Nach Annahme des Ausbildungsplatzes, nimmt die Abteilung Ausbildung die Schulzuweisungen vor. Ihre Schule erfahren Sie bei Dienstantritt.

nach oben

Ich kann den angebotenen Platz im Vorbereitungsdienst nicht annehmen. Was nun?

Bitte teilen Sie uns dies unverzüglich schriftlich mit. Sofern Sie bereits Wartepunkte angesammelt haben, verlieren Sie diese, wenn Sie einen Platz ablehnen.

nach oben

Ich möchte mich parallel in anderen Bundesländern für den Vorbereitungsdienst bewerben. Ist das zulässig?

Ja. Bitte benachrichtigen Sie uns umgehend über Ihre Rücknahme der Bewerbung, sofern Sie in einem anderen Bundesland ein Einstellungsangebot annehmen.

nach oben

Kann ich mein Referendariat in Bremen fortsetzen, wenn ich in einem anderen Bundesland bereits ein Referendariat begonnen habe?

Wenn Sie den Vorbereitungsdienst in einem anderen Bundesland bereits ganz oder teilweise abgelegt haben, ist es grundsätzlich nicht möglich, sich in Bremen zu bewerben. Der Rechtsanspruch auf einen Platz im Vorbereitungsdienst ist mit dem Antritt eines Vorbereitungsdienstes abgegolten. Ausnahmen sind nur dann möglich, wenn Sie noch nicht mehr als drei Monate des Vorbereitungsdienstes in einem anderen Bundesland abgeleistet haben.

nach oben