Sie sind hier:

Haus der kleinen Forscher

Praktische Angebote für den Mathematik- und Sachunterricht in der Grundschule

Das Landesinstitut für Schule bietet in Kooperation mit der gemeinnützigen Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ praxisnahe MINT-Fortbildungen für das forschende Lernen im Primarstufenbereich an.

Was ist das „Haus der kleinen Forscher“?

Kanzlerin mit kleinen Forschern, jpg, 9.8 KB

Wie fühlen sich Wolken an? Warum fällt das Flugzeug nicht vom Himmel? Lässt sich Langsamkeit messen? Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt Kinder, eigenen Fragen nachzugehen und selbstständige Entdeckungen zu machen. Die Ideen und Materialien für den MINT-Unterricht fördern die natürliche Neugierde der Kinder so, dass durch die Untersuchung von alltäglichen Phänomenen eine positive Einstellung zum Forschen entsteht. Gleichzeitig werden weitere Fähigkeiten gestärkt. Dazu gehören das Nachdenken über den eigenen Umgangs mit Mensch und Natur (Stichwort „Bildung für nachhaltige Entwicklung“) aber auch Sprach- und Sozialkompetenzen, lösungsorientiertes Handeln, Feinmotorik sowie ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und –vertrauen: Je öfter ein Kind durch das Forschen erlebt: „Ich kann das!“, desto besser ist es für die Zukunft gerüstet.

„Kleine Forscher in Bremer Grundschulen“: Eine Kooperation mit dem LIS

Forschen in der Kita, jpg, 43.2 KB
Thomas Ernst / Stiftung Haus der kleinen Forscher

Als „Kleine Forscher in Bremer Grundschulen“ organisieren wir - durch hiesige Sponsoren dankenswerterweise unterstützt - das Bremer Fortbildungsangebot. Wir stehen als Ansprechpartner zur Verfügung z.B. für die Gestaltung des jährlichen „Tag der kleinen Forscher“ oder hinsichtlich der Möglichkeit, in Ihrer Schule ein mathematisch-naturwissenschaftliches Profil zu etablieren (zu Zertifizierung siehe unten). Momentan ist weit mehr als die Hälfte aller Grundschulen in unserem Bremer Netzwerk beteiligt.

Was bieten wir Ihnen?

Fortbildung von Lehrer/innen, gif, 24.0 KB
Frank Bentert / Stiftung Haus der kleinen Forscher

Themenbezogene Fortbildungen

Wissenschaftlich und fachdidaktisch hochqualifizierte Trainerinnen und Trainer vermitteln auf Alltagssituationen und -gegenständen basierende Unterrichtseinheiten, die mit den Lernfeldern des Bremer Bildungsplanes abgestimmt sind zu Inhalten wie

  • Zeitabläufe und Zeitbegriff,
  • Wasser/Luft/Boden,
  • Licht, Klänge und Geräusche,
  • Gesundheit und Krankheit,
  • Magnetismus und Elektrizität,
  • Montieren/Demontieren/Analysieren,
  • Form und Veränderung,
  • Zahlen und Operationen.

Jede Fortbildung bietet Möglichkeiten zum Ausprobieren und "Selbst-Erfahren"; es gibt Gelegenheiten für kollegialen Austausch und Vernetzung. Zusätzlich wird jeweils eine pädagogische Schwerpunktsetzung verfolgt (z.B. zur Rolle von Lernbegleitung, Sprachföderung, Einbindung von Bildungspartnern).

Senatorin ehrt die Grundschule Borgfeld, jpg, 4.6 KB
Bei dem Senatsempfang „Forschendes Lernen“ ehrt Senatorin Claudia Bogedan die Grundschule Borgfeld für ihre dritte Zertifizierung beim Haus der kleinen Forscher.

Möglichkeit der Zertifizierung

Schulen, die mit den Kindern regelmäßig auf Entdeckungsreisen gehen, können sich um die Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" bewerben. Mit der Zertifizierung möchte die Stiftung das Engagement Ihrer Einrichtung wertschätzen und nach außen sichtbar machen. Bitte sprechen Sie uns dazu gerne an.

Welche Vorteile haben Sie von unserem Angebot?

Fragezeichen, png, 7.9 KB
  • Wissenschaftlich und fachdidaktisch fundierter Ansatz
  • Inhalte angepasst an den Bremer Bildungsplan
  • Vielfältige Praxisideen einsatzbereit für den Unterricht
  • Einbezug der kindlichen Erfahrungswelt als Ausgangspunkt
  • Forschen mit einfachen Alltagsmaterialien
  • Gleichzeitige Stärkung mehrerer Kompetenzen
  • Hoher Praxisanteil in den Veranstaltungen
  • Kollegialer Erfahrungsaustausch & Vernetzung
  • Kostenfreie Kleine-Forscher-Box und pädagogische Materialien zu jedem besuchten Thema
  • Jährliches Aktionspaket mit Materialien für den bundesweiten Aktionstag "Tag der kleinen Forscher"
  • Vierteljährlich Zusendung der Fachzeitschrift "Forscht mit!" mit vielen Praxisideen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann hereinspaziert ins „Haus der kleinen Forscher“!

Wir danken unseren Sponsoren für die Unterstützung von „Kleine Forscher in Bremer Grundschulen“ - der Handwerkskammer Bremen, den Unternehmensverbänden im Land Bremen e.V. und der Handelskammer Bremen.

Mehr Informationen zum Haus der kleinen Forscher finden Sie auf der Homepage "Haus der kleinen Forscher"