Sie sind hier:

Wahlpflichtbereich

Der fachübergreifende Wahlbereich ermöglicht eine
stärkere Individualisierung der Ausbildung und fördert
die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
der Referendare und Referendarinnen, die als kompetente
Berufseinsteiger ihr professionelles Wissen
und Können am Arbeitsplatz Schule weiterentwickeln.
Im fachübergreifenden Wahlbereich können
Sie daher spezifischen Ausbildungsbedürfnissen und
Profilierungen nachgehen.

Die Angebote des fachübergreifenden Wahlpflichtbereichs:

- orientieren sich an den Interessen der Referendare
und Referendarinnen,

- vertiefen Inhalte aus Fachdidaktik und Bildungswissenschaften,

- fördern Stärken und Entwicklungspotentiale von
Referendaren und Referendarinnen.

Die ergänzenden und vertiefenden Angebote des
fachübergreifenden Wahlbereichs ordnen sich folgenden
Kompetenzbereichen zu und greifen die unten
angegebenen Themenbereiche auf:

1. Erziehen und Bilden

1.1 Differenzierung, Integration und Förderung -
Umgang mit Heterogenität

1.2 Kommunikation und Interaktion sowie Bewältigung
von Konflikten

2. Beraten und Beurteilen

2.1 Diagnostik, Beurteilung und Beratung

2.2 Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung

3. Mitgestalten und Innovieren

3.1 Weiterentwicklung der personalen Kompetenzen

3.2 Mitgestaltung der Schulentwicklung

4. Supervision
Im Rahmen unserer Wahlpflichtveranstaltungen bieten
wir Ihnen außerdem eine Supervisionsgruppe an,
in der Sie verschiedene kollegiale Beratungsformen
kennenlernen werden und an eigenen Fällen berufliche
Probleme reflektieren und bearbeiten können.
Das Supervisionsangebot dient der Professionalisierung
des beruflichen Handelns und unterstützt Ihre
Gesundheit, indem Sie sich auch in Belastungssituationen
als selbstwirksam erleben können und handlungsfähig
bleiben.