Sie sind hier:
  • Methoden im Mathematikunterricht der Oberstufe

19-20202 - Methoden im Mathematikunterricht der Oberstufe

Methoden , die für die Schülerinnen und Schüler abwechslungsreich, für den Lehrenden entspannt und für die Vermittlung von Inhalten und Kompetenzen möglichst nachhaltig sind

Die Anforderungen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe II haben sich im Laufe der letzten Jahre und in Bezug auf das Zentralabitur verändert. Die Auswahl der Unterrichtsmethoden sollte dies berücksichtigen. Verschiedene Formen der Unterrichtsorganisation, Modelle und Spiele, Methoden zum dezentralen Arbeiten, der Vermittlung der Fachsprache, zur Strukturierung, zum Festigen und zum Üben und die gezielte Vorbereitung auf Prüfungen werden ebenso vorgestellt wie ein Punktesystem für die Leistungsbewertung. Es besteht Raum zur Reflexion und Diskussion und die Fortbildung beinhaltet auch die Möglichkeit eines Erfahrungs- und Materialaustauschs unter den teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen.

Die digitalen Unterlagen der Fortbildung werden im Anschluss auf der Lernplattform Itslearning zur Verfügung gestellt.

Ziele: Als Mathematiklehrender setzen Sie natürlich viele für Sie bewährten Unterrichtsmethoden ein. Diese Fortbildung unterstützt Sie dabei, Ihr Methodenrepertoire zu reflektieren und aus dem Angebot Ideen zu bekommen, dieses passend zu erweitern.

Zielgruppe
Sek. II Gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
26.11.2019
Uhrzeit
15:00-18:00 Uhr
Stunden
3,0
Anmeldeschluss
19.11.2019
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
21,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de

Ticketsymbol Hier anmelden