Sie sind hier:
  • Schulabschlüsse und Übergänge nach der 10. Klasse an Bremer Oberschulen

19-60004 - Schulabschlüsse und Übergänge nach der 10. Klasse an Bremer Oberschulen

Übergänge gestalten

Beratung und langfristige Steuerung zu Schulabschlüssen und den Wegen in die weiterführenden Schulen. In der Übergangsphase nach gilt es, sich im vielfältigen Angebot in Bremen zu orientieren.
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Klassen- und Jahrgangsleitungen der Oberschulen. Spätestens im Jahrgang 8, wenn die Abschlussprognosen für die Zeugnisse beschlossen werden, sind die Schulabschlüsse und deren vorausgesetzte Notenbilder Thema in Jahrgangs- und Klassenkonferenzen. Aus den Schulabschlüssen ergeben sich für die Schüler/innen individuelle Wege im Übergang Schule Beruf.
In dieser Veranstaltung werden die möglichen Abschlüsse und deren notwendige Notenbilder vorgestellt, die zugrundeliegenden rechtlichen Rahmenbedingungen und Spielräume erläutert, Beispiele von Notenbildern und deren zugehörige Abschlüsse diskutiert. Darüber hinaus werden Kenntnisse des Bremer Schulsystems vertieft, die vielfältigen Möglichkeiten an den weiterführenden Schulen aufgezeigt sowie der Ausbildungsmarkt im Lande Bremen beleuchtet.

Ziele: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen für die Oberschulabschlüsse und können diese zur individuellen Beratung und Lernbegleitung ihrer Schülerinnen und Schüler anwenden. Darüber hinaus werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die weiteren Wege nach der 10. Klasse bekommen.

Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
26.08.2019
Uhrzeit
15:00-18:00 Uhr
Stunden
3,0
Anmeldeschluss
19.08.2019
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
21,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de

Ticketsymbol Hier anmelden