Sie sind hier:
  • Fremdsprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler fördern

19-16001 - Fremdsprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler fördern

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

Begleitung beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Vielleicht haben Sie schon vom Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört und auch schon darüber nachgedacht, ob Ihre Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen könnten. Aber Sie haben vermutlich noch einige Fragen: Was sind die Inhalte des Wettbewerbs? Wie ist er organisiert? An welche Alters- und Lerngruppen richtet er sich? Ist das etwas für mich und meine Lerngruppen? Und: Was genau können die Schülerinnen und Schüler denn beim Wettbewerb einreichen? Wie kann ich sie methodisch und lernstrategisch anleiten und unterstützen?
In dieser Fortbildung stelle ich sowohl den Gruppen- (TEAM) als auch den Einzelwettbewerb (SOLO) vor und erarbeite mit Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten für die Schüler/innen. TEAM richtet sich an Lerngruppen der Klassen 6-10 und SOLO bzw. SOLO PLUS an Lernende der Klassen 8-13. Ich erarbeite mit Ihnen Integrationsmöglichkeiten in den Unterricht, gebe Tipps für die Anmeldung in den verschiedenen Kategorien und die Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Wettbewerb. Dies geschieht anhand von Beispielen der letztjährigen Wettbewerbe. Sie werden praktische Tipps zur Hand bekommen damit Ihre Schülerinnen und Schüler von der Teilnahme profitieren können und Sie dadurch noch mehr Motivation im Unterricht schaffen können.

Ziele:
- sich als Lehrkraft als Begleiter für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen qualifizieren,
- Integrationsmöglichkeiten der Wettbewerbsarbeit für den Fremdsprachenunterricht zu erarbeiten.

Hinweis: Der ursprünglich geplante Termin 05.09.2019 wurde aus organisatorischen Gründen auf den neuen Termin 16.09.2019 verschoben.

Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
16.09.2019
Uhrzeit
16:00 - 18:00 Uhr
Stunden
2,0
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
14,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de