Sie sind hier:
  • Fachtag "Sprache" mit dem Förderschwerpunkt "Sprache" in der inklusiven Schule

19-55305 - Fachtag "Sprache" mit dem Förderschwerpunkt "Sprache" in der inklusiven Schule

Folgeveranstaltung des Fachtags "Sprache" 2018

Der diesjährige interdisziplinäre Fachtag "Sprache" an der Hochschule Bremen greift im inklusiven Setting häufig gestellte Fragen zu Förderung und Therapie bei Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen auf.

Nach einer Einführung erwarten die Teilnehmenden zwei wissenschaftliche Beiträge zu den Themen "Selektiver Mutismus und Sprachstörung bei Mehrsprachigkeit aus klinisch-therapeutischer Sicht", sowie ein weiterer Beitrag zu konkreten sprachheilpädagogischen Impulsen für die schulische Praxis.

Nach einer Mittagspause ist eine interaktive Plenardiskussion zu den Rahmenbedingungen einer alltagsintegrierten, multiprofessionellen inklusiven Beschulung geplant. Fragen und Beiträge der Teilnehmenden werden dabei von vornherein interaktiv eingebunden.

Initiatorinnen des Fachtags sind das Landesinstitut für Schule (LIS), der Fachbereich Logopädie an der Hochschule Bremen (HSB) und der Arbeitsbereich Inklusive Pädagogik/Förderschwerpunkt Sprache an der Universität Bremen, die Landesgruppe Bremen des Verbands Sonderpädagogik (vds) und die Landesgruppe Bremen der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs).

Die Anmeldung erfolgt direkt an die Hochschule Bremen. Bitte klicken Sie HIER

Zielgruppe
Primarstufe, Förderzentren, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
25.10.2019
Uhrzeit
8:30 - 15:30 Uhr
Stunden
7,0
Anmeldeschluss
18.10.2019
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen (Skylounge)


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich