Sie sind hier:

Berufsorientierungstournee

Im Rahmen dieser in Bremen entwickelten Veranstaltungsreihe besuchen Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen sowie Berufsberaterinnen und -berater der Jugendberufsagentur unter einem festgelegten Leitthema gemeinsam verschiedene Betriebe und Einrichtungen, um praxisnah vor Ort die vorhandenen Berufsbilder sowie Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen.
Die diesjährige Berufsorientierungstournee fand unter dem Leitthema „Veränderungen der Arbeitswelt durch Arbeit 4.0“ statt. Während der insgesamt fünf Tourstopps konnten die Teilnehmenden vielfältige Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder gewinnen. Zum Auftakt der Tournee war die Gruppe zu Gast bei der hmmh multimediahaus AG, wo insbesondere der neue Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce im Fokus des Austauschs stand. Neben einem Besuch des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung zum Thema E-Mobility beleuchtete die Gruppe bei einem Treffen mit der BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG im Güterverkehrszentrum u.a., wie der Einsatz Künstlicher Intelligenz die Hafen- und Logistikbranche verändert und welche Auswirkungen dies auf die Ausbildungsberufe dieser Branche hat. Ein weiteres Highlight war der Tourtopp beim InnoLab von Daimler, bei dem es nicht nur um Arbeitsweisen und -formen der Zukunft ging, sondern auch um Veränderungen im Bereich der dualen Berufsausbildung des Automobilbauers. Bei allen Stationen thematisierten die Teilnehmenden immer auch die Frage, welche Anforderungen Arbeitgeber an künftige Ausbildungsbewerberinnen und -bewerber stellen

Das Konzept der Berufsorientierungstournee wurde bereits erfolgreich zu verschiendenen Themen in mehreren Ländern: Berlin, Brandenburg, Hamburg und Rheinland-Pfalz übernommen.

Ansprechpartnerin:
Claudia Schettler
cschettler@lis.bremen.de