Sie sind hier:

Cornelsen Ordner

1) Fördermaterialien Deutsch 5/6

2) Fördermaterialien Mathematik 5/6

Der Verlag Cornelsen-Verlag hat mit den Produkten "Fördermaterialien Deutsch" und "Fördermaterial für den Mathematikunterricht" Ordner mit Kopiervorlagen erarbeitet, die zum Testen und Fördern von dem Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik genutzt werden können. Der Test kommt also als Papier-Bleistift-Variante daher, wobei für jeden Inhaltsbereich ein separater Test angeboten wird.

Das Besondere dieses Angebots ist, dass die Tests anhand von Lösungsblättern von den Schüler/innen selbst ausgewertet werden können. Sie bekommen dann eine Rückmeldung, auf welchem Fähigkeitsniveau sie sich befinden. Die Aufgaben des Fördermaterials sind dann entsprechend gekennzeichnet, sodass die Schüler/innen aus dem Material selbst das für sie passende auswählen können.

Alle Materialien (Test und Fördermaterial) liegen sowohl als Kopiervorlage im Ordner, als auch als PDF und veränderbares Word-Dokument auf einer CD bei.

1 Zielgruppe, Fächer, zugrunde liegende Lehrwerke:

[FETTFächer:] Deutsch, Mathematik

[FETTZielgruppe]: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5/6 und 7/8

[FETTZugrunde liegende Lehrwerke:] Das Material kann unabhängig vom Lehrwerk genutzt werden.

2 Kosten und benötigte Hard- und Software:

[FETTKosten:] Deutsch: 49,95 €

Mathematik: 59,00 €

Weitere Anforderungen: Für den Ausdruck der Materialien ein Lehrercomputer, auf dem der AcrobatReader und ggf. eine Textverarbeitung installiert ist, die Dateien von MS Word verarbeiten kann; ggf. Drucker zum Ausdrucken der Fördermaterialien.

3 Testkonzept und Durchführung der Tests

[FETT3.1 getestete Bereiche]

Deutsch:

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Lesen
  • Schreiben

Mathematik:

  • Zahl und Zahlbereiche
  • Geometrie
  • Funktionaler Zusammenhang
  • Daten und Zufall
  • Allgemeine Methoden

[FETT3.2 Testkonzept]

Die Tests werden als Druckvorlage auf CD oder als Kopiervorlage im Ordner bereit gestellt und können in Eigenarbeit durchgeführt werden.

Konzept Mathematik:

Die Materialien sind flexibel verwendbar. Die Arbeitsblätter und Lösungen eignen sich für individualisierte Unterrichtsformen, in denen die Schüler eigenständig Arbeitsblätter bearbeiten.

Die Feedback-Bögen und die tabellarische Übersicht können genutzt werden, um individuelle Arbeitspläne zu erstellen. Die Tests können die Schüler ebenfalls individuell absolvieren.

Die Aufgaben sind zum Teil in Sachkontexte eingebettet.

Die Art der Aufgaben ist daran orientiert, dass Fertigkeiten geübt werden sollen. Der Einsatz eines solchen Ordners kann immer nur als Ergänzung zu einem kompetenzorientierten Unterricht gesehen werden

4 Ergebnisrückmeldung

Die Schüler/innen erhalten Lösungsblätter, anhand derer sie ihre Tests selbst korrigieren und auf Basis eines einfachen Punktesystems ermitteln können, welchen Förderbedarf sie haben. Dieser wird z. B. im Fach Deutsch in Form eines Würfels angezeigt (Augenzahl des Würfels eins, zwei oder drei).

Grundsätzlich ist die Ergebnisrückmeldung flexibel handhabbar.

5 Fördermaterialien

Die Fördermaterialien bestehen im Wesentlichen aus Übungsaufgaben zu dem jeweiligen Testbereich. Jede Aufgabe ist dabei durch Würfel mit Augenzahl eins, zwei oder drei markiert. Aufgrund der Testauswertung wissen die Schüler/innen nun, welche Aufgaben des Fördermaterials zu bearbeiten sind.

Für das Fach Mathematik empfiehlt sich eine abgestimmte individuelle Arbeitsplanung mit Schüler und Lehrkraft.

6 Einschätzung des Verfahrens

Im Gegensatz zu den anderen skizzierten Verfahren erhalten die Schüler/innen in diesem Verfahren eine unmittelbare Rückmeldung zu ihrer Arbeit und können direkt mit der Bearbeitung des Fördermaterials beginnen. Dies setzt eine gewisse Eigenständigkeit voraus und fördert sie auch; zu prüfen ist, ob sehr leistungsschwache Schüler/innen mit diesem Verfahren arbeiten können.

Zu organisieren ist bei diesem Produkt das Verfahren, wie die Lehrkraft einen Überblick über die Ergebnisse erhält. Es ist also zwingend eine gute Kommunikation zwischen Lehrer/innen und Schüler/innen und ein vertrauensvoller Umgang mit Selbst-Tests in der Klasse notwendig; für die Entwicklung beider Kompetenzen liefert dieses Verfahren damit gute Anlässe. Vor diesem Hintergrund erscheint das Material für einen individualisierenden Unterricht besonders gut geeignet.

Aufgrund der Anlage des Materials entfallen differenzierte statistische Auswertungen der Testergebnisse und auch Vergleiche der Ergebnisse mit denen einer Vergleichsgruppe.

[FETT6.1 Orientierung an den Bildungsstandards und Testentwicklung]

nm.: Eine Einschätzung der Qualität der Testaufgaben durch erfahrene Aufgabenentwickler/innen folgt in Kürze.

Mathematik:

Die Aufgaben sind aufgrund des Trainingscharakters wenig an prozessbezogenen Kompetenzen (Problemlösen, Modellieren, Argumentieren) orientiert.

[FETT6.2 Fördermaterialien]

Anm.: Eine Einschätzung der Qualität der Fördermaterialien durch fachdidaktische Expert/innen erfolgt in Kürze.

7 weitere Informationen

Zur Homepage des Produktes geht es [LINK27706;hier](Mathematik)

und [LINK27707;hier](Deutsch)