Sie sind hier:
  • Inklusion

18-55397 - Inklusion

Ein verändertes Rollenverständnis von Regelschullehrer/innen, Sonderpädagog/innen und pädagogischen Mitarbeiter/innen (SchiF)

Der Weg zur inklusiven Schule fordert zur Reflektion der bisherigen Lehrerrollen heraus und erfordert eine neue Abstimmung.

Mit welchen Grundannahmen gehe ich in die Schule?
Was bringe ich/bringen wir gemeinsam an Kompetenzen ein?
Was wünschen wir uns von einander?
Wie können wir unsere Zusammenarbeit für alle bereichernd gestalten?

Solche und ähnliche Fragen sollen vor dem Hintergrund eigener Erwartungen und Erfahrungen, gestützt durch Theorie und Praxis zu ersten Antworten gebracht werden, abgestimmt auf die Situation in der jeweiligen Schule.

Terminanfragen hierzu richten Sie bitte direkt an Maria Schröder: mschroeder@lis.bremen.de

Ziele:
- Erleichterung der Zusammenarbeit durch Abstimmung im Team
- Reflektion eigener und fremder Rollenerwartung
- Effektivierung von Teamarbeit

Zielgruppe
Primarstufe, Förderzentren, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
schulinterne Fortbildung
Ende
03.07.2019
Stunden
2,0


Im LIS inhaltlich
verantwortlich