Sie sind hier:
  • Gemeinsam mit und im Team - Teamsupervision

18-71151 - Gemeinsam mit und im Team - Teamsupervision

Teamsupervision für multiprofessionelle Teams, Klassen-, Jahrgangs- und Inklusionsteams

Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team? Sie möchten die Kooperation in Ihrem Klassen- oder Jahrgangsteam noch professioneller gestalten? Sie suchen nach einem Modell für Fallbesprechungen? Es gibt unterschiedliche Haltungen, Fragen und Probleme in Ihrem Team, die Sie konstruktiv klären möchten? Sie möchten Supervision als Unterstützung und Entlastung in Ihrer pädagogischen Arbeit?

Teamsupervision bietet einen geschützten Raum, in dem mit professioneller Begleitung eine gute Basis für eine gelingende Kooperation geschaffen werden kann. Diese hilft Unterschiede zu akzeptieren, zu schätzen und für die gemeinsame Arbeit zu nutzen. Supervision bietet die Möglichkeit miteinander neue Wege zu gehen, die individuellen Stärken sowie Kompetenzen zu erkennen und zu nutzen, die Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, zusammen Entscheidungen zu treffen und diese gemeinsam zu tragen.
Die gemeinsame Arbeit an Fallbeispielen und Lösungen wirkt entlastend und motivierend für das ganze Team sowie für die einzelnen Teammitglieder und erzielt einen positiven Effekt bezüglich des Unterrichts. Sie erarbeiten Strukturen und Methoden, die Sie später eigenständig weiterentwickeln und umsetzen können.

Ziele:
- Professionalisierung von Teamarbeit
- Stärkung und Verbesserung der individuellen und kollegialen Kommunikation
- Pädagogische Handlungskompetenz ausbauen
- Selbstreflexion
- Beratungsmethoden und –strukturen zur Umsetzung im Team erlernen

Organisation:
Sie mailen uns an. Wir vermitteln, nach vorheriger Beratung, aus einem kompetenten Team eine erfahrene Supervisorin, einen erfahrener Supervisor:
Agnes Christ-Fiala, Mechtild Brinkmann, Silvana Jonen, Monika Karpa, Thorsten Groß, Christoph Laun, Silke Engelhardt.

Beratung/Kontakt: Susanne Poppe-Oehlmann (spoppe-oehlmann@lis.bremen.de, Tel.: 361-8196)

Umfang: Nach einem vereinbarten Erstgespräch können bis zu 5 weitere Termine nach Absprache verabredet werden. Je nach Größe des Teams umfasst eine Sitzung 1,5 bis 2 Stunden. Wir laden Sie zu den Teamsitzungen in das LIS ein. Die räumliche Distanz zur Schule entlastet Sie von organisatorischen Vorbereitungen und Verantwortlichkeiten, der andere Rahmen fördert die gemeinsame Arbeit.
Dieses Angebot ist im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen für die Schule kostenfrei.

Zielgruppe
Primarstufe, Förderzentren, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Ende
03.07.2019
Termine
Die 6 Termine richten sich nach Absprache zwischen dem Team und dem/der Supervisor/in.
Stunden
9,0
Veranstaltungsort
nach Absprache
63,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Susanne Poppe-Oehlmann
spoppe-oehlmann@lis.bremen.de
Im LIS organisatorisch
verantwortlich

Ticketsymbol Hier anmelden