Sie sind hier:
  • Achtsamkeit leben lernen - und weitergeben!

18-71015 - Achtsamkeit leben lernen - und weitergeben!

Ausgebucht, wir führen eine Warteliste.

Mit Achtsamkeit Schule machen

"Achtsamkeit" ein Trend oder eine Perspektive? Lassen Sie sich einladen, denn: Wann sonst wäre eine Kultivierung dieser Fähigkeit zur aufmerksamen und unvoreingenommenen Selbst- und Außenwahrnehmung nötiger als heute? Für Schülerinnen und Schüler jeden Alters ist das überlebensnotwendig.
Sie sind ständig zahllosen Stressimpulsen ausgesetzt, kennen aber meist keine entsprechenden Strategien, um mit ihnen umgehen zu lernen. Und wie ist es mit Lehrerinnen und Lehrern? Für Lehrerkräfte dient Achtsamkeit der Selbstfürsorge - aber nicht um mit der gewonnenen Resilienz noch mehr Unzumutbarkeiten aushalten zu können, sondern um wieder bei sich anzukommen und damit in die eigene Kraft und Ressource. Wenn wir "zu Kräften kommen", wird gesellschaftliches und soziales und damit schulisches und politisches Engagement wieder möglich.

Ziele:
- Ausprobieren vielfältiger Übungen aus der Achtsamkeitspraxis
- Integration der Erfahrungen und Übungssequenzen in den Lebens- und Schulalltag
- Anwendung und Übertragung mit Schülerinnen und Schülern

Zielgruppe
Primarstufe, Förderzentren, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
08.05.2019
Ende
05.06.2019
Termine
08.05., 15.05., 22.05., 29.05., 05.06.2019, ein weiterer Termin nach Absprache.
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Stunden
12,0
Anmeldeschluss
30.04.2019
Veranstaltungsort
LIS (Gr. Weidestr.) R. 002
84,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Susanne Poppe-Oehlmann
spoppe-oehlmann@lis.bremen.de
Im LIS organisatorisch
verantwortlich

Ticketsymbol Hier anmelden