Sie sind hier:
  • „Wasser - nur Natur oder in Menschenhand?“ ein Unterrichtsbeispiel für Jhg. 5/6

18-31011 - „Wasser - nur Natur oder in Menschenhand?“ ein Unterrichtsbeispiel für Jhg. 5/6

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

WS1 des Fachtages "GuP-Unterricht an Oberschulen: Arbeiten wir nicht alle ein bisschen fachfremd?"

Vorgestellt wird ein fächerübergreifender Ansatz für den multiperspektivischen Unterricht in Gesellschaft und Politik am Beispiel des Themas: „Wasser - nur Natur oder in Menschenhand?“. In der Unterrichtseinheit wird die Bedeutung von Wasser für Menschen und Staaten früher und heute thematisiert. Die Teilnehmer/Innen arbeiten anhand der vorgestellten Unterrichtssequenz u.a. an dem globale Schlüsselproblem „Wasserknappheit“ und lernen Umsetzungsmöglichkeiten für ihren Unterricht kennen.

Ziele: Die Teilnehmer/Innen lernen den transversalen Integrationsansatz kennen und diskutieren über Möglichkeiten der integrativen Verknüpfung der geografischen, historischen und politisch-gesellschaftlichen Fächerperspektiven.

Zurück zum Fachtag HIER.

Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
13.09.2018
Uhrzeit
12:30-17:30 Uhr
Stunden
5,0
Anmeldeschluss
06.09.2018
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
35,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de