Sie sind hier:
  • Dabei sein ist alles... manchmal braucht es aber Hilfe

18-65107 - Dabei sein ist alles... manchmal braucht es aber Hilfe

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

Ausgrenzungsdynamik in der Klasse unter der Lupe - Reflexion von Fallbeispielen

In dieser Fortbildung gibt es Gelegenheit, an konkreten eigenen Fallbeispielen die Dynamik bei Ausgrenzungsprozessen in der Grundschule und deren Bedeutung für alle Beteiligten nachzuvollziehen und Handlungsoptionen zu entwickeln. Dazu werden u.a. Methoden angeboten, die für die Bearbeitung und Einschätzung hilfreich sein können.

Ziele:
- Erweiterung von Wahrnehmungs- und Handlungskompetenzen bei Ausgrenzung und Mobbing durch die Bearbeitung konkreter Beispiele.
- Kennenlernen der Beratungsmöglichkeiten des ReBUZ in diesem Kontext.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe 18-65110 "Und wieder zuletzt in die Mannschaft gewählt - Soziale Ausgrenzungsprozesse rechtzeitig erkennen und intervenieren" bei der Bremer Unterstützungseinrichtungen das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Die Reihe richtet sich vornehmlich an Kolleg/innen der Grundschulen. Teilnehmende aus den unteren Stufen der Sek I sind herzlich willkommen.

Zielgruppe
Primarstufe, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
02.04.2019
Uhrzeit
15:00 - 18.00 Uhr
Stunden
3,0
Anmeldeschluss
26.03.2019
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
21,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Meike Herminghausen
mherminghausen@lis.bremen.de
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de