Sie sind hier:
  • Sport inklusiv unterrichten

18-44318 - Sport inklusiv unterrichten

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

Differenzierungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im inklusiven Sportunterricht

Im Kontext inklusiven Unterrichtens steht auch der Sportunterricht vor der Herausforderung alle Schüler und Schülerinnen einzubeziehen. Im Zusammenhang mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen kann der Sportunterricht sowohl durch bestimmte Sportarten als auch mit Hilfe von unterschiedlichen Differenzierungsmöglichkeiten so gestaltet werden, dass möglichst alle Schüler und Schülerinnen teilnehmen können.

Im Zentrum der Fortbildung sollen daher praktische Gestaltungsmöglichkeiten an Hand konkreter Sportarten aufgezeigt und gemeinsam erarbeitet werden. Unter der Berücksichtigung unterschiedlicher Beeinträchtigungen sollen insbesondere kleine Spiele und klassische Ballsportarten im Zusammenhang mit den Bewegungsaspekten Laufen, Springen und Werfen im Vordergrund stehen.

Ziele:
- Austausch von Praxiserfahrungen
- Anregung durch Beispiele möglicher Differenzierung
- Erarbeitung konkreter Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit unterschiedlichen Sportarten/ Bewegungsmöglichkeiten

Zielgruppe
Primarstufe, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
02.05.2019
Ende
09.05.2019
Termine
02.05.2019 und 09.05.2019
Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr
Stunden
6,0
Anmeldeschluss
25.04.2019
Veranstaltungsort
Sporthalle Schule Am Weidedamm
42,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Dr. Katja Kelterborn
kkelterborn@lis.bremen.de
Im LIS organisatorisch
verantwortlich