Sie sind hier:
  • Zeit für Helden – das Heldenhafte im Spannungsfeld von Fiktion und Realität

18-10203 - Zeit für Helden – das Heldenhafte im Spannungsfeld von Fiktion und Realität

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

Anregungen zum Umgang mit dem Schwerpunktthema I im Zentralabitur

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht zunächst die inhaltliche Erschließung des Heldenbegriffs und seine Entwicklung und Veränderung von der Antike bis in die heutige Zeit in Kultur und Literatur. Dabei wird auch der Begriff des Antihelden thematisiert. Daran schließen sich didaktisch-methodische Vorschläge zur unterrichtlichen Behandlung des Schwerpunktthemas im Grund- und Leistungskurs sowie Anregungen für Aktualisierungen bzw. Problematisierungen an.
Ziele:
Die Ziele der Veranstaltung sind:

- den Heldenbegriff inhaltlich zu erschließen,
- didaktisch-methodische Vorschläge zur unterrichtlichen Behandlung des Schwerpunktthemas kennen zu lernen,
- Anregungen für Aktualisierungen und Problematisierungen zu erhalten.

Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
14.02.2019
Uhrzeit
16:00 - 18:30 Uhr
Stunden
2,5
Anmeldeschluss
07.02.2019
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
17,50 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de