Sie sind hier:
  • Rechtsextreme Entwicklungen und Strukturen in Deutschland

18-63202 - Rechtsextreme Entwicklungen und Strukturen in Deutschland

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

Workshop zum Umgang mit Rechtsextremismus

In den vergangenen 10 Jahren wurden rechtsextreme Einstellungen in öffentlichen Debatten deutlich hörbar und "rechtspopulistische" Gruppierungen, Akteur/innen und Parteien gelangen zunehmend in Positionen, in denen sie die Gesellschaft aktiv gestalten können. Die "klassische" rechtsextreme Szene war in diesem Zeitraum jedoch nicht verschwunden, sondern entwickelte neue Konzepte und Schwerpunkte. Diese reichen von Demonstrationen und Konzerten bis hin zu Kampfsportveranstaltungen und der Reorganisation militanter Strukturen.

Der Workshop wird einen Überblick über die bundesweiten Strukturen der rechtsextremen Szene liefern und dabei auch Entwicklungen im Land Bremen in den Fokus nehmen. Gemeinsam soll überlegt werden, wie Lehrkräfte mit diesen Entwicklungen umgehen können.

Ziele:
- einen Überblick über rechtsextreme Strukturen erhalten
- Entwicklungen rechtsextremen Auftretens erkennen
- eigene Haltungen reflektieren
- anhand von aktuellen Beispielen Umgangsmöglichkeiten diskutieren

Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
11.03.2019
Uhrzeit
14:30 - 18:00 Uhr
Stunden
3,5
Anmeldeschluss
04.03.2019
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
24,50 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich