Sie sind hier:

Veranstaltungen von Partnern

An dieser Stelle publiziert das Landesinstitut für Schule, in Ergänzung zum eigenen Fortbildungsprogramm, Angebote von etablierten Kooperationspartnern.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Die Reihenfolge ist chronologisch.

Neue Termine für die berufsbegleitende Fortbildung „Tanz- und Performancepädagogik“ bei impuls e.V.

Es gibt wieder neue Modultermine der berufsbegleitenden Fortbildung „Tanz- und Performancepädagogik“. In der Ausbildung wird viel getanzt in ganz unterschiedlichen Tanzstilen vom afrikanischen Tanz über den kreativen Kindertanz bis zum Zeitgenössischen Tanz. Zudem werden auch theoretische Grundlagen erarbeitet, so dass man das erworbene Wissen anschließend im eigenen Unterricht weitergeben kann. Zielgruppe für die berufsbegleitende Fortbildung sind alle Tanzinteressierten.
Wer Interesse hat, kann sich für eines der kommenden Eingangsseminare anmelden.

Die nächsten Eingangsseminare:

29. Juni 2019

17. August 2019

Jeweils 12 bis ca. 15 Uhr.

Die aktuellen Termine und weitere Informationen finden sich auf der Homepage von impuls e.V.:
impuls Homepage

MATHivation ausleben – Was Mathe alles kann

Praxis-Workshop mit Lars Wallenborn am Montag, 02.09.2019, in Köln
Musik-Unterricht ohne Musik oder Instrumente ist undenkbar. Kunst-Unterricht ohne Malen oder Zeichnen auch. Was ist die Entsprechung im Mathematik-Unterricht? Wovon hängt es ab, dass Unterricht interessant(er) wird und begeistert? Die Quellen von Begeisterung werden im praxisorientierten Workshop beispielhaft konkretisiert.

Das Ziel: Die eigene Begeisterung einzusetzen, um Schülerinnen und Schüler darin zu unterstützen, ihre Leidenschaft für Mathe zu entdecken.

Wann: Montag, 02.09.2019, 9.00 – 17.00 Uhr
Wo: Tagungs- und Gästehaus St. Georg
Rolandstraße 61
50677 Köln

Teilnahme: 109 Euro inkl. Materialien, Getränke und Mittagsimbiss

Der Trainer
Lars Wallenborn, Mathematiker, Lösungsfinder, IT-Sicherheits-Forscher

Weitere Informationen und alles rund um die Anmeldung finden Sie unter:
https://atucation.de/startseite/workshops-2/mativation/

Bundesgrundschulkonkress 2019

13.09.2019 und 14.09.2019 in Frankfurt/M. / Paulskirche/Goethe-Universität

Im Jahr 2019 wird die Grundschule als eigenständige Schulform in Deutschland 100 Jahre alt. Der Fachverband der Grundschulpädagoginnen und –pädagogen in Deutschland, der Grundschulverband e.V. in Frankfurt am Main, feiert gleichzeitig seinen 50. Geburtstag.
Aus Anlass dieses doppelten Jubiläums lädt der Grundschulverband am 13./14. September 2019 zum Bundesgrundschulkongress in die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt/Main ein. Auftakt des Kongresses ist eine Festveranstaltung in der Frankfurter Paulskirche, zu der Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft eingeladen sind. Mitglieder des Grundschulverbandes haben die Möglichkeit, an dieser Festveranstaltung teilzunehmen, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
Der Bundesgrundschulkongress wird unter dem Motto “Kinder Lernen Zukunft” stehen und bemüht sein, die Entwicklungsaufgaben für die Grundschule im dritten Jahrzehnt unseres Jahrhunderts zu ergründen und fachlich auszumalen. Es sollen insbesondere auch Zielperspektiven für die Weiterentwicklung der Institution Grundschule in Deutschland ermittelt und vermittelt werden.

Weitere Informationen und alles rund um die Anmeldung finden Sie unter:
https://bundesgrundschulkongress-2019.de/

chor.com vom Deutsche Chorverband

Vom 12. bis 15. September 2019 lädt der Deutsche Chorverband zur chor.com nach Hannover ein: Als Kongress,
Dialogforum und Konzertfestival bietet die chor.com ChorleiterInnen, KantorInnen, SchulmusikerInnen,
ChormanagerInnen, MusikpädagogInnen und SängerInnen über 150 Workshops, Masterclasses, Vorträge und
Reading Sessions für alle Ensembleformen und Leistungsstufen. Im Forum im Hannover Congress Centrum (HCC)
können FachteilnehmerInnen und interessierte BesucherInnen zudem die aktuellen Projekte und Programme
von über 80 internationalen Ausstellern entdecken und an Diskussionen, Präsentationen und Offenen Singen
teilhaben. Das genre-, stil- und grenzüberschreitende Angebot der chor.com spiegeln an allen vier Tagen auch
die mehr als 30 Konzerte in den Konzertsälen und Kirchen der hannoverschen Innenstadt wider.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://www.chor.com

„Ich kann, weil ich will, was ich muss“ Persönlichkeitsentwicklung von Schülern fördern

Praxis-Workshop mit Nina Paulic am Montag, 23.09.2019, in Köln

Der Workshop vermittelt praxisnahe Instrumente, um die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen besser zu erkennen und sie anzuregen, ihre Potenziale zu entwickeln. Warum machen ihnen bestimmte Dinge Spaß und Freude? Und warum sind sie in anderen Situationen oder bei Aufgaben lustlos und genervt? Nina Paulic, Trainerin, Mediatorin und Coach hat Antworten auf diese Fragen und zeigt im Workshop Strategien für ein besseres Verständnis des Motivprofils von Schülerinnen und Schülern. Das Ziel: In Lernsituationen typgerechte Entwicklungsmaßnahmen zu kreieren.
Nina Paulic arbeitet mit dem Ansatz der „Reiss Motivation Profile®“. Sie schauen zunächst auf die eigene Motivationsstruktur und übertragen Ihre Erkenntnisse anschließend auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Inhalte – Potenzial erfassen, erkennen, entwickeln.

Wann: Montag, 23.09.2019, 9.00 – 17.00 Uhr
Wo: Tagungs- und Gästehaus St. Georg
Rolandstraße 61
50677 Köln

Teilnahme: 109 Euro inkl. Materialien, Getränke und Mittagsimbiss

Die Trainerin
Dr. Nina Paulic, Trainerin, Mediatorin und Coach im Institut für Persönlichkeit.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://atucation.de/persoenlichkeit/

Potenziale entfalten mit Design Thinking

Praxis-Workshop mit Susanne Stövhase am Freitag, 27.09.2019, in Berlin
In diesem Workshop lernen Sie die Innovationsmethode Design Thinking kennen und durchlaufen die unterschiedlichen Phasen mit einer konkreten Fragestellung aus ihrem Lehr-Lern-Umfeld. Ziel ist es, ein methodisches Verständnis zu entwickeln und das Potenzial für Förderprozesse und Unterrichtsgestaltung auszuloten.
Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeit, Kreativität und Problemlösungskompetenz gelten als wichtige Schlüsselkompetenzen für das Lernen und Arbeiten der Zukunft. Um die Entwicklung dieser Kompetenzen anzustoßen, brauchen Schulen neue Lernformate. Mit Design Thinking erarbeiten Sie sich eine Methode, die in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wirksam ist und für Schulentwicklung und die Gestaltung von innovativen Lernformaten viel Potenzial bietet.

Wann: Freitag, 27.09.2019, 9.00 – 17.00 Uhr
Wo: Education Innovation Lab, Wallstraße 32, 10179 Berlin
Teilnahme: 109 Euro inkl. Materialien

Die Trainerin
Susanne Stövhase, Co Founderin des Education Innovation Lab, Berlin (EIL). Das EIL arbeitet mit Design Thinking bei der Schulentwicklung und bei der Entwicklung von innovativen Lernmaterialien. Dabei kooperiert es mit vielen Akteuren aus der Schultransformation.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://atucation.de/designthinking/

Stärken stärken

Praxisworkshop mit Marén Heinzelmann und Hannah Schmidt am Samstag, 28.09.2019 in Berlin

Kinder und Jugendliche dabei begleiten, selbstbewusst ihren Bildungs- und Lebensweg zu gehen. Ihren Blick dafür zu schärfen, was in ihnen steckt und sie an neue Herausforderungen heranzuführen, das vermittelt dieser Workshop. Kinder nutzen ihre Stärken und übernehmen Verantwortung für sich und andere – im Klassenzimmer und darüber hinaus. Im Workshop erarbeiten sich Pädagog/inn/en das Rüstzeug, damit das gelingt.

Wann: Samstag, 28.09.2019, 9.00 – 17.00 Uhr
Wo: Tagungshaus Alte Feuerwache
Axel-Springer-Str. 40-41
10969 Berlin

Teilnahme: 109 Euro inkl. Materialien, Getränke und Mittagsimbiss

Die Trainerinnen
Maren Heinzelmann, Akademieleitung bei Bildung und Begabung, Lehrerin an einer reformpädagogischen Gemeinschaftsschule in Berlin.
Hannah Schmidt von CLIMB

Call for Participation: Korea Foundation Workshop zur Lehrer-Weiterbildung 2019

16.11.19 bis 19.11.19, in Berlin

Das Institut für Koreastudien (IKS) der FU Berlin veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Korea Foundation, einer dem Goethe-Institut vergleichbaren staatlichen Institution der Republik Korea (Südkorea), vom 16.-19.11.2019 in Berlin einen Workshop für Lehrkräfte an Gymnasien bzw. Schulen der Sekundarstufe, die Gesellschaftswissenschaften im weitesten Sinne – d.h. Geschichte, Geografie, Sozialkunde, Politik/Wirtschaft, Ethik, Philosophie usw. bis hin zu Fremdsprachen – unterrichten. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, an Vorlesungen (auf Deutsch) zu Geschichte und Kultur, Politik und Wirtschaft, Bildung und Familie sowie vielen anderen koreabezogenen Themen teilzunehmen. Diskussionsrunden und Live-Erlebnisse koreanischer Kultur runden das Angebot ab. Wir erhoffen uns von dieser Veranstaltung, dass die Teilnehmer/innen ihre gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse an ihre Schüler/innen weitergeben und so dazu beitragen, die Verständigung und den Austausch zwischen Deutschland und Korea zu fördern. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in den Beziehungen zwischen den USA und Nordkorea sowie in den innerkoreanischen Beziehungen sollten die Lehrer/innen gut darauf vorbereitet sein, auf das gesteigerte Interesse ihrer Schüler/innen reagieren und fundierte Antworten geben zu können.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Korea Foundation

Laufende Veranstaltungen

Freinet-Kooperative “Adler steigen keine Treppen”

Seit 2008 bietet die Freinet-Kooperative unter der Schirmherrschaft von Enja Riegel eine zweijährige berufsbegleitende Zertifikat-Weiterbildung “Theorie und Praxis der Freinet-Pädagogik” an.

Die Weiterbildung hat das Ziel, die TeilnehmerInnen zu befähigen, im Sinne der Pädagogik Célestin Freinets tätig zu sein. Sie stellt eine umfassende berufsbegleitende Zusatzausbildung dar, ist aber kein Ersatz für eine staatliche Ausbildung. Sie endet mit der Verleihung eines Zertifikats.

Schwerpunkte der Weiterbildung:

  • Baustein 1: Freier Ausdruck
  • Baustein 2: Demokratie leben und lernen
  • Baustein 3: Verlasst die Übungsräume
  • Baustein 4: Natürliche Methode – forschendes und entdeckendes Lernen
  • Baustein 5: Heterogenität als Lernchance
  • Baustein 6: Leistung zeigen – Dokumentation und Präsentation
  • Baustein 7: Hospitation und Teilnahme an einer Freinet-Veranstaltung

Der 9. Durchgang beginnt mit dem ersten Baustein im Herbst 2019, im Jahr 2020 folgen weitere 3 Bausteine und 1 Baustein im Jahr 2021

Weitere Informationen und alles rund um die Anmeldung finden Sie unter:
freinet-kooperative.de

Angebote des LFI

Angebote des Lehrerfortbildungsinstitutes Bremerhaven finden Sie unter: LFI Bremerhaven