Sie sind hier:

Coaching für schulische Führungskräfte

Fallender Wassertropfen, der Bewegung erzeugt, jpg, 41.8 KB
Martina Taylor / pixelio.de

Coaching ist ein Beratungsmodell, das sich in der Personalentwicklung insbesondere für Führungskräfte etabliert und bewährt hat. In der Schule bedeutet dies, ein Schulleiter bzw. eine Schulleiterin wird von einem erfahrenem Coach in der Tätigkeit begleitet und unterstützt. Mit Hilfe eines differenzierten Methodenrepertoires wird an konkreten Situationen der beruflichen Praxis zielorientiert und in einem zeitlich festgelegten Rahmen gearbeitet.

Coaching ist eine individuelle Unterstützung und Prozessbegleitung und bietet wertvolle Anregungen in Prozessen der Entscheidungsfindung. Es trägt damit wirksam zu einer Stärkung der Führungsrolle von Schulleitungen bei. Coaching wird in der Regel als Einzelcoaching durchgeführt. Teamcoaching ist eine attraktive Option für Schulleitungsteams und kollegiale Schulleitungen die gemeinsame Arbeit zu reflektieren, auszubauen und zu effektivieren.

Angebot - auf Nachfrage und nach Absprache

  • Einzelcoaching: Unterstützung für einzelne Schulleitungsmitglieder bei Kostenübernahme durch den/dieTeilnehmer/-in
  • Teamcoaching: Angebot für Schulleitungsteams oder kollegiale Schulleitungen bei Kostenübernahme über das Fortbildungsbudget der Schule oder in Absprache mit dem Landesinstitut für Schule.

Kontakt:

Frau Susanne Poppe-Oehlmann

Abteilung Schulentwicklung - Fortbildung
Leitung Referat Gesundheit und Suchtprävention

Große Weidestraße 4-16
Raum 013
28195 Bremen


Frau Hilke Wiezoreck

Abteilung Schulentwicklung - Fortbildung
Leitung Referat Personalentwicklung

Am Weidedamm 20
Raum 5.10
28215 Bremen


BewerbungsCoaching

Puzzle, bei dem das letzte Teil eingefügt wird, jpg, 53.0 KB
S. Hofschlaeger / pixelio.de

Sie wollen sich auf eine Funktions-/Schulleitungsstelle bewerben und haben Fragen zum Verfahren, zum Findungsausschuss, zu Sachthemen, zu den Anforderungen an Schulleitungen oder wollen eine neutrale Meinung zu Ihrer Bewerbung hören?

Wir vom Referat Personalentwicklung bieten Ihnen Unterstützung bei der Vorbereitung auf eine Bewerbung um eine schulische Leitungsstelle an. Anhand eines strukturierten Gesprächsleitfadens nehmen wir in vertraulichem Rahmen für ca. 1,5 Stunden Ihre spezifischen Interessen intensiv in den Blick.

Auch Bewerberinnen und Bewerber, die sich bereits in schulischen Leitungspositionen befinden und einen Stellenwechsel in eine andere, ggf. "höherwertige" Position anstreben, sind herzlich willkommen.

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf zu

Frau Astrid Becker

Abteilung Schulentwicklung - Fortbildung
Referentin im Arbeitsfeld Personalentwicklung/Schule, Berufseingangsphase, Führungsnachwuchskräfte

Am Weidedamm 20
Raum 5.10
28215 Bremen


KlärungsCoaching: "Will ich und wenn ja, warum nicht?"

Himmel, durch ein Fenster im Fels betrachtet, jpg, 30.8 KB
Foto Hiero / pixelio.de

Haben Sie sich noch nicht für eine Bewerbung entschieden und möchten in einem Coaching-Gespräch zu einer Klärung Ihrer Perspektiven kommen?
Oder haben Sie sich "eigentlich" bereits für eine Leitungsaufgabe entschieden, finden aber immer gute Gründe, Ihre Entscheidung nicht zu realisieren?

Wir vom Team Personalentwicklung bieten Ihnen in diesen Fällen eine Klärungshilfe an, in der Sie Vor- und Nachteile einer Bewerbung für sich abklären und auf dieser Grundlage zu einer abgewogenen Entscheidung kommen können. Es geht dabei vor allem um die Klärung

  • Ihrer Motive, sich für Leitungsaufgaben zu interessieren
  • Ihrer persönlichen Ressourcen
  • Ihres berufsbezogenen Umfeldes
  • Ihres Kompetenzprofils und Ihrer Entwicklungsbereiche sowie deren Passungsverhältnis zum Anforderungsprofil für Schulleitungen in Bremen

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf zu

Frau Astrid Becker

Abteilung Schulentwicklung - Fortbildung
Referentin im Arbeitsfeld Personalentwicklung/Schule, Berufseingangsphase, Führungsnachwuchskräfte

Am Weidedamm 20
Raum 5.10
28215 Bremen