Sie sind hier:

Kalender 2018: Bremen von oben

Kalendermotiv 2018
Kalendermotiv 2018

Bremen von oben, fotografiert im Sommer 1971.
Mit dem neuen Kalender hebt das Zentrum für Medien ab. Monat für Monat zeigt der Kalender detailreiche Fotomotive der wachsenden Handels- und Industriestadt Bremen, aufgenommen aus dem Hubschrauber im Sommer 1971!
Edition Temmen, 2017, 9,90 €
Auch im Medienverleih erhältlich!

Bremen im Bild: Fotografien erzählen Geschichte(n). Hrsg.: Fotoarchiv des Zentrums für Medien, LIS Bremen

Als ehemaliger Leiter des Landesfilmarchivs hat der Autor Dr. Diethelm Knauf auf zahlreichen Veranstaltungen beobachtet, wie erstaunt und begeistert seine Zuhörer sind, wenn er ihnen das heutige Bremen in Bildern von gestern präsentiert. Knauf weiß um den hohen Unterhaltungswert seiner Foto- und Filmschauen, will aber vor allem zum genauen Hinschauen anregen. In seinem Vorwort erklärt er die vielen Ebenen, die historischen Fotodokumenten innewohnen und warum der nur flüchtige Blick Wesentliches übersehen kann. Durch Knaufs Erläuterungen jedes einzelnen vorgestellten Bildes ist der Band mit den "Schätzen" aus dem Zentrum für Medien Augenweide und anspruchsvoller Geschichtsunterricht zugleich.
2012, 1. Aufl., 239 Seiten, 19,90 Euro

Aufbruch in die Fremde / Destination America

Die DVD erzählt umfassend die Geschichte der Auswanderung über Bremen/Bremerhaven und Hamburg, erläutert Auswanderungsgründe und Reiserouten und beschreibt das Schicksal der Einwanderer in Amerika, vom 17. Jahrhundert bis heute, sorgfältig recherchiert und spannend aufbereitet, mit z.T. bisher unveröffentlichten Materialien.
DVD 73 Minuten, dt./engl. plus ausführlichem Handbuch, 19.95 €

Presseinformation (pdf, 39.1 KB)
Download Unterrichtsmaterial (pdf, 2.2 MB)

Kindheit und Jugend in Bremen 1920 - 1970

Die DVD spannt den Bogen vom Baby-Alter bis zur Adoleszenz, von den Badeanstalten an der Weser in den 1920er Jahren über Wehrertüchtigung und paramilitärisches Training in den 30er Jahren, die Not der Nachkriegszeit und das Wirtschaftswunder zu Beat, Protest und alternativen Lebensformen im Ostertor der 60er Jahre. Im Film liefern Interviews mit der Professorin Annelie Keil, der Fachleiterin für Pädagogik und Psychologie Paula Bücking und Lesungen des Journalisten und Schriftstellers Hermann Gutmann profunde Information wie amüsante Unterhaltung.
DVD 65 Minuten, Zusatzmaterialien ca. 80 Minuten, 2005. 9.90 €

Vom Dritten Reich zum Wirtschaftswunder. Bremen 1933 - 1955

Der Dokumentarfilm 'Bremen 1933 - 55' zeigt beeindruckende Bilder aus den dreißiger Jahren in Bremen, Bremen im Krieg, der Nachkriegszeit und dem „Wirtschaftswunder“. Im Kontext des Films stehen weitere Quellen, mit denen Aspekte, die im Film nur kurz abgehandelt werden, ergänzt, vertieft und hinterfragt werden können. Dazu zählen bisher unveröffentlichte Dokumente aus amerikanischen Archiven, Interviews mit Zeitzeugen, Literarische Zeugnisse sowie eine Gegenüberstellung von Orten in Bremen Gestern und Heute.
DVD 65 Minuten, Zusatzmaterialien ca. 120 Minuten, 2004. 19.95 €

Die Bremer Filmchroniken

Diese DVD erzählt die Geschichte Bremens anhand von Bildern. Teil 1 beschreibt die Zeit von der Reichsgründung 1871 bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, Teil 2 die Nachkriegszeit bis zur Wende 1989. "Krieg, Kriesne, Konsum – Bilder einer Epoche", schrieb die Welt und der Weserkurier resümierte: "...ein spannender Ritt durch Bremens Geschichte, eine gelungene Bremensie in bewegten Bildern."
DVD 9.90 €

Bücher

  • Hans Saebens Photographien 1930 - 1969
    2,50 €
  • Bremen nach dem Kriege
    5,00 €