Sie sind hier:

Ausgezeichnete Internet-abc-Schulen

Gruppenfoto der Preisverleihung
Preisverleihung 2016

Immer mehr Kinder sind immer früher online und können meist Chancen und Risiken nicht überblicken. Die Bremische Landesmedienanstalt und das Zentrum für Medien fördern mit ihrer Initiative "ausgezeichnete Internet-abc-Schule" das Engagement von Grundschulen für mehr Medienkompetenz. Die teilnehmenden Schulen verpflichten sich dem Leitbild (pdf, 98.4 KB): Kein Kind verlässt ohne Medienkompetenz die Grundschule.

Bei den regelmäßigen Treffen werden Erfahrungen ausgetauscht, Unterrichtsprojekte vorgestellt, neue Entwicklungen diskutiert und die Schulen werden mit Material versorgt.Zurzeit sind 20 Bremer Schulen beteiligt. Schulen, die das Leitbild erfüllen, wurde zum Schuljahresende das begehrte Qualitätssiegel in feierlichem Rahmen überreicht.

Logo Internet_ABC

Grundlage für die Arbeit in den Schulen sind die Internetseiten www.internet-abc.de, die in 13 Lernmodulen vielfältige Aspekte von Mediennutzung aufgreifen. Themen wie z. B. Surfen und Navigieren, Suchen und Finden, Werbung und Einkaufen, Lüger und Betrüger im Internet, E-Mail oder Chat werden altersgemäß behandelt. Die Seiten laden ein zum selbstständigen Lernen, Ausprobieren und Vertiefen des Wissens. Mit einem Surfschein können Schüler_innen ihre erworbenen Kenntnisse überprüfen.
Für Lehrkräfte und Eltern gibt es dort speziell zugeschnittene Seiten.

Ein Handbuch in gedruckter Form rundet das Angebot ab. Dort sind Arbeitsblätter, Checklisten, Lösungsbögen und Lexikonteilen, ergänzt durch didaktische und methodische Hinweise, zusammengestellt. In Kooperation mit der Bremischen Landesmedienanstalt bieten wir den Bremer Grundschulen Exemplare des Handbuches sowie CD-ROMs und Flyer für die Elternarbeit, die abgerufen werden können, solange der Vorrat reicht