Sie sind hier:

Jugendliche Medienwelten

Wordwolke mit den Namen wichtiger sozialer Netzwerke wie Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat etc.

Kinder und Jugendliche nutzen in ihrer Freizeit ausgiebig und völlig selbstverständlich Medien jedweder Art. Sie kommunizieren, spielen, recherchieren, präsentieren, konsumieren...

  • Klicken, Bloggen, Chatten – was machen die da eigentlich die ganze Zeit?
  • Welche neuen Chancen und Möglichkeiten tun sich auf?
  • Was ändert sich im Unterricht, wenn es plötzlich heißt "BYOD (Bring you own device)!" anstelle von „Handys sofort aus!“?

Ohne erhobenen Zeigefinger soll auf die Faszination eingegangen werden, die moderne Kommunikations- und Medienwelten auf Jugendliche Rezipienten ausüben.
Verständnis und Augenhöhe können im Umgang mit den Medienwelten Jugendlicher vieles vereinfachen. Das Leitmedium ist nicht mehr der Fernseher und einige Youtuber kommen auf mehr Abonnenten als ein durchschnittlicher Sonntags-Tatort auf Zuschauer.

Wir möchten mit Ihnen die vielfältigen Aspekte beleuchten und diskutieren, die in den Fokus geraten, wenn wir uns auf die Medienwelten von Kindern und Jugendlichen einlassen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Beratung brauchen oder Interesse an Fortbildungen und Workshops haben!