Sie sind hier:

Medien und Recht

Ausschnitt aus einer Computertastatur mit einem hervorgehobenen Paragrafenzeichen, png, 26.4 KB

Kopieren, zitieren, neu kombinieren:
Arbeitsmaterial, Fotos, Präsentationen, Videos im Unterricht —
was ist erlaubt, was verboten?
Wen und was darf man fotografieren?
Was ist bei der Veröffentlichung von Bildern zu beachten?
Ist eine Schulveranstaltung öffentlich oder nicht-öffentlich?
Welche Aspekte des Urheber- und Lizenzrechts sind relevant?
Und vor allem: Wo gibt es freies Material?

Diese Fragen und noch viel mehr klären wir in den regelmäßig stattfindenden Fortbildungen, die Sie in unserer Fortbildungsübersicht (pdf, 563.9 KB) finden.

Vielfältige Informationen zu Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht und Datenschutz sowie Anregungen für Ihren Unterricht zum Thema finden Sie in unserer Zusammenstellung Medien und Recht (pdf, 119.3 KB).

Scannen und Kopieren von Schulbüchern

Seit kurzem ist das Kopieren und Digitalisieren in der Schule neu geregelt.
Faustregel: Lehrkräfte dürfen 15 % eines veröffentlichten Werkes vervielfältigen und verteilen und für ihren Unterricht nutzen. Dabei sind gewisse Einschränkungen bzw. Erweiterungen zu beachten. Weitere Angaben finden Sie unter www.schulbuchkopie.de

Artikel aus Tageszeitungen

Artikel einschließlich der verwendeten Tabellen, Grafiken, Karikaturen und Fotos aus denjenigen Tageszeitungen, die im Medienpanel der PMG Presse-Monitor GmbH (pdf, 1.7 MB) gelistet sind, dürfen zur Veranschaulichung des Unterrichts genutzt werden. Diese Vereinbarung erlaubt es, über die in § 60a (2) hinaus genannten Artikel aus Fachzeitschriften auch Artikel aus Tageszeitungen für den Unterricht zu verwenden.

Datenschutz geht zur Schule

Klicksafe und der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e. V. (BvD) haben speziell für Lehrkräfte ein Handout erstellt.