Sie sind hier:

Berufsorientierung weiterführende Schule

Reagenzläser mit bunter Flüssigkeit gefüllt, jpg, 48.8 KB

Der Berufswahlpass ist in Form eines Portfolios das eingeführte "Medium", in dem die Schülerinnen und Schüler im Dialog mit unter anderen ihrer Lehrkraft, ihre Unterlagen, Berichte, Testergebnisse, Beurteilungen von Betrieben, Selbsteinschätzungen ihrer Kompetenzen ablegen, dokumentieren, für sich auswerten und in konkrete Entscheidungen für ihren Lebensweg umsetzen.
In der Arbeit mit dem Berufswahlpass wird der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler Rechnung getragen, indem sie selbst zu Akteuren im Prozess pädagogischer Diagnostik werden.
Die Inhalte des Berufswahlpasses können auch online eingesehen werden. Unter dem folgenden Link sind sie adressatenspezifisch zur Verfügung gestellt.
http://www.berufswahlpass.de/

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Verfahren, die im Rahmen der Berufsorientierung an Bremer Schulen eingesetzt werden. Ein Teil der Verfahren ist kostenpflichtig.

Ausschnitt Diagnostik im Zusammenhang mit der Berufsorientierung






Jahrgang 7 8 9 10 11 12 13
Schulische Routinen aktivieren Berufswahlpass*
Berufsorientierung*
Individualdiagnostik Talente-Check
Gymnasium, Haupt- und Realschule: geva Institut
Berufe-Universum
Berufsinteressentest geva Institut (Gymnasium, Haupt- und Realschule)
Eignungstest Berufswahl Gymnasium:
geva Institut
EXPLORIX
UNI TRAINEES
IZK Kompetenzcheck
BORAKEL
CCT Career Counselling for Teachers
HAW-Navigator
HN-NAVIGATOR
Gruppenbezogene Verfahren ZAP SEK I:
D/E/M
ZAP
Berufsoberschulen
ZAP
Fachoberschulen
Gymnasium: Zentralabitur
Zentralabitur
Standardisierte Verfahren Überprüfung
Bildungsstandards
NW/M oder D/E


*) Die mit einem * gekennzeichneten Maßnahmen oder auch Institutionen wirken in mehreren Jahrgangsstufen oder sogar in allen Stufen

Berufsorientierung: Kompetenzfeststellungsverfahren und Berufswahltests

Der Bremer-Stärken-Check für die Berufsorientierung in der Sekundarstufe I ist aus der Diskussion mit Lehrerinnen und Lehrern entwickelt und durch Erfahrungen und Rückmeldungen aus der Schulpraxis ergänzt worden. Sie unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Umsetzung und Gestaltung der Berufsorientierung und Schülerinnen und Schüler bei der selbstverantwortlichen Entwicklung ihrer Ausbildungsreife. Sie bietet Materialien zur Kompetenzfeststellung in den einzelnen Maßnahmen der Berufsorientierung (LIS- Veröffentlichung 2013) (doc, 4.5 MB).

Berufe-Universum (Online) der Bundesagentur für Arbeit (SI)
ist ein berufskundlich basiertes Selbsterkundungsprogramm, das vor allem für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I entwickelt wurde. Es ist ein Kernelement des Internetportals http://www.planet-beruf.de. Es dient der ersten Orientierung von Jugendlichen, die noch keine konkreten Vorstellungen von einem Beruf haben. Das Programm führt die Jugendlichen interaktiv, unterhaltsam und Schritt für Schritt an die für Sie passenden Berufe heran. Die Jugendlichen machen mit einem Raumschiff eine Reise durch das BERUFE-Universum, in dem es fast 500 Planeten (=Ausbildungsberufe) zu erkunden gibt. Dabei erfahren sie auf vier Stationen, welche Berufe zu ihren Interessen und welche zu ihren Stärken passen und in welchen Berufen sie mit ihren schulischen Voraussetzungen und Verhaltensweisen gut landen können oder ob es "Landeschwierigkeiten" geben könnte. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich Zwischenergebnisse und ein Gesamtergebnis online oder/und als Ausdruck ausgeben lassen.

Tests des geva-Instituts
Die Testverfahren des geva-Instituts liegen jeweils in zwei Versionen vor:
Version A als Eignungstest für Schüler und Schülerinnen, die das (Fach-)Abitur anstreben. Version B als Eignungstest für Schüler und Schülerinnen, die einen Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife anstreben. Die Tests sind individuell oder auch als Schultestung durchführbar. Sie sind sowohl online als auch in Druckversion verfügbar. Die Tests sind kostenpflichtig. Die unterschiedlichen Gebühren sind über die Homepage http://www.geva-institut.de abrufbar.

  • geva Eignungstest Berufswahl
    Mit den Textversionen sollen berufliche Interessen und Motivationen, persönliche, soziale, methodische Kompetenzen und kognitive Leistungen gemessen werden. Dauer zirka 2,5 bis 3 Stunden. Die Ergebnisse der Tests dienen als diagnostische Basis für weiterführende Gespräche und Maßnahmen und können zugleich als Zertifizierung einem Bewerbungsschreiben beigelegt werden.
  • geva Test Berufsinteressen
    Der geva-test Berufsinteressen ist die kurze Alternative zum geva Eignungstest Berufswahl. In etwa einer Stunde erstellen die Schülerinnen und Schüler ein Profil ihrer wichtigsten Schlüsselqualifikationen und Berufsinteressen. Die Testteilnehmer erhalten eine Auswertung mit Vorschlägen für passende Ausbildungen und Studiengänge.

EXPLORIX
ist die deutschsprachige Fassung des Self-Directed Search (SDS), das von Dr. John Holland entwickelt wurde. Es ist ein computergestütztes Testverfahren, das in Kooperation mit Unternehmen, Universitäten und Psychologen entwickelt wurde. Der Test soll Informationen und Entscheidungshilfen zur persönlichen Berufswahl geben bzw. eine bereits getroffene Berufswahlentscheidung überprüfen und eventuelle Alternativen aufzeigen. Der Test ist kostenpflichtig. Gebühren und weitere Informationen auf der Homepage:
http://www.explorix.ch.

Kostenlose Kompetenztests für Schülerinnen und Schüler:

UNI-TRAINEES
bietet Lehrerinnen und Lehrern kostenlos Materialien zur Studienorientierung. Modul 1:Potentialanalyse umfasst Materialien zur Erarbeitung von Kompetenzen und Interessen durch die Schülerinnen und Schüler und zur Erstellung eines persönlichen Profils:
http://www.uni-trainees.de

Kompetenzcheck - Test der Uni-Bochum:
Dieser Test ist vor allem für Studienberufe geeignet.
http://www.izk-kompetenzcheck.de

BORAKEL - Test der Uni-Bochum und Hinweise zum Studium
http://www.ruhr-uni-bochum.de/borakel

CCT - Career Counselling for Teachers
Studienberatungstest für das Lehramt
http://www.cct-germany.de

HAW-Navigator
Online-Selbsttests der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg für 26 verschiedene Studiengänge
http://www.haw-navigator.de

HN-Navigator
Virtuelle Studienberatung und Self-Assessment der Hochschule Niederrhein für die Studiengänge Soziale Arbeit, Kulturpädagogik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Mechatronik
http://www.hn-navigator.de