Sie sind hier:

Hamburger Schreibprobe (HSP 1+ bis 4-5)

Cover Hamburger Schreibprobe 1 bis 4/5, jpg, 37.7 KB

Autor: Peter May

Rechtschreibkönnen und grundlegende Rechtschreibstrategien
Standardisierter Test: Lernstand und Lernentwicklung

1.-5. Klasse

Inhalt und Nutzen

Alphabetische, orthographische und morphematische sowie wortübergreifende Rechtschreibstrategien werden durch einen aus Einzelworten und Sätzen bestehenden Test ermittelt, strukturiert ausgewertet und mit einer für den gewählten Bereich repräsentativen Stichprobe verglichen. Mit Hilfe dieser Normen kann sowohl für die Bezugsgruppe, als auch für die einzelnen Schülerinnen und Schüler eine fundierte datengestützte Einschätzung im Bereich Rechtschreiben erfolgen. Die strukturierte Auswertung ermöglicht geeignetes Fördermaterial auszuwählen, das ebenfalls vom Verlag angeboten wird.

Vorbereitung, Durchführung & Auswertung

Für die erstmalige Einarbeitung mittels der Broschüre "Hinweise zur Durchführung und Auswertung" wird etwa eine Stunde benötigt, um dann direkt mit den erworbenen Testheften das Verfahren mit den Schülerinnen und Schülern durchzuführen zu können. Die Testzeit beträgt maximal eine Unterrichtsstunde. Die HSP ist als Einzel- und als Gruppentest durchführbar. Zwei (drei) Testzeiträume sind angegeben. Die Auswertung per Hand dauert etwa 15 Minuten pro Heft, online etwa 5 Minuten. Für eine umfassende Auswertung und Interpretation der Testergebnisse ist es sehr sinnvoll sich zum Beispiel über das Handbuch zur HSP sich umfassend zum theoretischen Hintergrund des Verfahrens, beziehungsweise zur Rechtschreibentwicklung zu informieren.

Einordnung

Die Hamburger Schreibprobe blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erste Entwicklungen sind bis in die 1980er zurückzuverfolgen. Zunächst wurde mit einer Normierung gearbeitet, die auf den angefallen Daten der Entwicklungsprojekte beruht. 2002 fand eine bundesweite Normierung mit über 23.000 Schülerinnen und Schülern statt. Aufgrund sich ändernder gesellschaftlicher Rahmenbedingungen wurde 2012 eine Neunormierung vorgenommen. Basis dieser Normierung waren die eingegebenen Ergebnisse der Online-Auswertung von mehreren tausend Schülerinnen und Schülern aller Bundesländer.
Mit der Neuauflage der HSP von 2012 liegen bundesweite Vergleichsnormen nun sowohl in einer auf die Flächenstaaten, als auch in einer auf Stadtstaaten und großstädtische Ballungsgebiete bezogenen Form vor (soziale Vergleichsnormen). Diese Vergleichstabellen wurden von May bewusst nicht für Mädchen und Jungen, in Bezug auf verschiedene Erstsprachen oder mit Hinblick auf Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten differenziert, weil Unterricht und Bildungsstandards sich auf alle Lernende beziehen. Seit der Erneuerung gibt es jetzt auch von May entwickelte Kompetenzstufen. Sie ermöglichen es, altersunabhängige Aussagen über die inhaltliche Rechtschreibkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu treffen (kriteriale Bezugsnormen).
Für die Hamburger Schreibprobe wurde in dem Handbuch zur Neunormierung 2012 sehr überzeugend nachgewiesen, dass aufgrund der wissenschaftlichen Ableitung, der zugrundeliegenden Modelle des Schriftspracherwerbs, Begleitung durch wissenschaftliche Untersuchungen und gezielte testtheoretische Untersuchungen zur HSP , Objektivität, Reliabilität und Validität in wünschenswertem Umfang gegeben sind.
Die Testhefte sind graphisch unter anderen durch Farbgebung und „kindgerechte“ gezeichnete Schwarz-Weiß-Abbildungen ansprechend und motivierend gestaltet. Die vom Test völlig losgelöste Aufgabenstellung auf der letzten Innenseite ermuntert die Schülerinnen und Schüler, die relativ zügig die HSP bearbeitet haben, sich still selbst sinnvoll zu beschäftigen.

Material

, jpg, 34.2 KB

HSP 1+
HSP 2
HSP 3
HSP 4-5
5 Testhefte mit Auswertungscode zur Online-Auswertung jeweils 6,25 €
Hinweise zur Durchführung und Auswertung 1+,2+,3+,4-5+ jeweils 17,00 €
Handbuch HSP 1-10 (neu Normierung 2012) 33,00€

Hinweis: Die Hamburger Schreibprobe liegt vollständig von Klasse 1 bis Klasse 10 vor.
VPM Verlag

Alle Testhefte und Hinweise zur Durchführung und Auswertung, sowie das Handbuch HSP 1-10 sind zur Einsicht in der LIS-Bibliothek vorhanden (Sonderstandort Schrank). Bitte wenden Sie sich an die Ausleihe.

Letzte Änderung am 22.03.2017