Sie sind hier:

ILeA 2-4 Deutsch - Lesen

Cover ILeA 2 bis 4 Deutsch , jpg, 51.9 KB

Herausgeber: Landesinstitut für Schule und Medien, Berlin/Brandenburg

Erfassung, Analyse und Dokumentation der Lernausgangslage Deutsch

2.- 4. Klasse

Die Materialien ILeA 2-4 Deutsch eignen sich, um die Lernentwicklung im Bereich Lesen zu erfassen und im Zuge einer individuellen Lernentwicklungsplanung passfähige Angebote für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Inhalt und Nutzen

Das Schülerheft ILeA 2 enthält eine Lesegeschwindigkeitsanalyse (dem Verfahren liegt der Potsdamer Lesegeschwindigkeitstest (PLGT) zu Grunde). Im Falle einer Feststellung einer nicht ausreichenden basalen Lesefertigkeit kann eine Einzelleseanalyse von Buchstaben, Wörtern und Pseudowörtern durchgeführt werden. Des Weiteren enthält das Schülerheft eine Leseverständnisanalyse. In den Schülerheften ILeA 3 und 4 finden sich Aufgaben zum erneuten Erfassen der Lesegeschwindigkeit und des Leseverständnisses.

Die Ergebnisse werden in vier Beherrschungsgraden dargestellt, denen wiederum nächste Schritte für die Umsetzung der individuellen Förderung zugeordnet werden. Diese Lernpläne dienen als Grundlage für Schüler- und Elterngespräche und können in ein Portfolio aufgenommen werden.
Zusätzlich kann die online verfügbare Handreichung zur Förderung von Lesekompetenz in der Schule (Jahrgang 1-10) für die eigene Arbeit herangezogen werden und auch das ILeA 3-6 Lehrerheft Lesen.

Vorbereitung, Durchführung & Auswertung

Für den sachgerechten Einsatz der Schülerhefte ist es sinnvoll jeweils knapp fünfzig Seiten der Lehrerhefte zur Vorbereitung für den Einsatz durchzulesen.

Die Verfahren, beziehungsweise Aufgaben zur Lesefähigkeit werden zum Schuljahresbeginn eingesetzt. Anlassbezogen können die Verfahren für den jeweiligen Klassenverband auch in Teilen zu geeigneten Zeitpunkten verwendet werden. Die Verfahren können sowohl mit dem gesamten Klassenverband durchgeführt werden, als auch in der Einzelsituation. Die Durchführung ist im Rahmen des 45-Minuten-Taktes möglich.

Der Auswertungsaufwand entspricht der Auswertung von Klassenarbeiten. Das Material ist ökonomisch einsetzbar, übersichtlich und gut auszuwerten. Die Ergebnisse fließen in individuelle Lernpläne für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ein.

Einordnung

Mit ILeA 2 -4 werden Teile der Aufgabenbereiche des gemeinsamen Bildungsplans Deutsch der Bundesländer Brandenburg, Berlin, Bremen und Mecklenburg–Vorpommern getestet:

  • Lesen mit Texten und Medien umgehen: Lesetechniken und –strategien ausbilden

Die Materialien wurden an Grundschulen in Berlin und Brandenburg erprobt.
Das Layout ist neutral und zweckmäßig gestaltet.

Material

Schülerhefte Deutsch - jeweils mit Ergebnisübersicht („Individueller Lernplan“)
ILeA 2
ILeA 3
ILeA 4

Lehrerhefte Deutsch - Jeweils mit erklärenden Texten, Beispielen zu Auswertung, Interpretation und Weiterarbeit, Auswertungsschablonen und Klassenübersichten
ILeA 2 Teil I - Lesen
ILeA 3
ILeA 4

ILeA 3-6 Lehrerheft Lesen - mit ausführlichen Informationstexten zur Lesegeschwindigkeitsanalyse, zur Ermittlung höherer Lesefähigkeiten auf Text- und Satzebene sowie Beispielen zu Auswertung und Interpretation.

Handreichung zur Förderung von Lesekompetenz in der Schule für die Jahrgangsstufe 1 bis 10.

Die Materialien sind auf der Homepage des Landesinstituts für Schule und Medien, Berlin/Brandenburg kostenlos herunterladbar.

Letzte Änderung am 10.03.2017