Sie sind hier:

ILeA 5 und 6 Deutsch - Lesen

Cover ILeA 5 und 5 Deutsch , jpg, 63.4 KB

Herausgeber: Landesinstitut für Schule und Medien, Berlin/Brandenburg

Erfassung, Analyse und Dokumentation der Lernentwicklung Deutsch: Lesen

5. und 6. Klasse

Die Materialien ILeA 5 und 6 Deutsch eignen sich dafür, die Lernentwicklung im Bereich Lesen zu erfassen und im Zuge einer individuellen Lernentwicklungsplanung passfähige Angebote für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Inhalt und Nutzen

Die Schülerhefte ILeA 5 und ILeA 6 enthalten je eine Lesegeschwindigkeitsanalyse (dem Verfahren liegt der Potsdamer Lesegeschwindigkeitstest (PLGT) zu Grunde) und eine Leseverständnisanalyse. Des Weiteren enthält das Lehrerheft Deutsch 5 eine Lernstandsanalyse höherer Lesefähigkeiten auf der Satzebene als Zusatzaufgabe für Schülerinnen und Schüler mit bereits ermittelten eher schwächeren ILeA Leselernständen.

Die Lehrerin oder der Lehrer wird bei der Einordnung der Ergebnisse durch die Informationen im Lehrerheft unterstützt. Bei den meisten Aufgaben ist eine zu erwartende durchschnittliche Leistung angegeben. Aufgrund der Ergebnisse können die Schülerinnen und Schüler Profilen mit passenden pädagogischen Angeboten zur individuellen Weiterarbeit zugeordnet werden.
Die individuellen Lernpläne können auch als Basis für Schüler- und Elterngespräche sowie als Bestandteile eines Portfolios dienen.

Vorbereitung, Durchführung & Auswertung

Um in den getesteten Bereichen im Zuge einer individuellen Lernentwicklungsfeststellung und -planung passfähige Angebote für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen, bedarf es der Vor- und Nachbereitung mithilfe der Begleitmaterialien. Es ist möglich nur Teile der Schülerhefte einzusetzen.

ILeA Deutsch Lesen 5 und 6 wird zu Beginn des Schuljahres, zum Beispiel zur Ermittlung der Lernausgangslage eingesetzt. Die Verfahren können sowohl mit der gesamten Klasse, als auch mit einzelnen Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden. Die Durchführung der Lesegeschwindigkeitsanalyse beansprucht ca. 10 Minuten für die gesamte Durchführung. Für die Leseverständnisanalyse (ohne Zeitvorgabe für die Schülerinnen und Schüler) sind erfahrungsgemäß etwa 20-30 Minuten anzusetzen.

Die Auswertung erfolgt per Hand. Beispiellösungen sind im Lehrerheft aufgenommen. Für die Lesegeschwindigkeitsanalyse gibt es eine Auswertungsschablone. Die Ergebnisse können in einer vorgefertigten Klassenübersicht eingetragen werden und für jede Schülerin oder jeden Schüler in einen „Individuellen Lernplan“ Lesen. Der Aufwand der Auswertung entspricht etwa dem einer Klassenarbeit.

Einordnung

Im Grundschulbereich haben die Bundesländer Brandenburg, Berlin, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern einen gemeinsamen Rahmenlehrplan, ILeA 5 und 6 schließt hieran an.
Die Materialien wurden an Schulen in Berlin und Brandenburg erprobt.
Das Layout ist neutral und zweckmäßig gestaltet.

Material

Schülerhefte Deutsch - Jeweils mit Ergebnisübersicht („Individueller Lernplan“)
ILeA 5
ILeA 6

Lehrerhefte Deutsch
ILeA 5 - mit erklärenden Texten, Beispielen zu Auswertung, Interpretation und Weiterarbeit, Auswertungsschablonen und Klassenübersichten
ILeA 3-6 Lehrerheft Lesen - mit ausführlichen Informationstexten zur Lesegeschwindigkeitsanalyse, zur Ermittlung höherer Lesefähigkeiten auf Text- und Satzebene sowie Beispiele zu Auswertung und Interpretation.

Die Materialien sind auf der Homepage des Landesinstituts für Schule und Medien, Berlin/Brandenburg kostenlos herunterladbar.

Letzte Änderung am 10.03.2017