Sie sind hier:

VERA-3

Vergleichsarbeiten in Jahrgangsstufe 3

Die Vergleichsarbeiten in der 3. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2020/21 werden verschoben. Der Testzeitraum liegt unmittelbar nach den Sommerferien (06.09.-24.09.2021).

Zentrale Vergleichsarbeiten in der 3. Jahrgangsstufe (VERA-3) im Schuljahr 2020/21 (pdf, 85.1 KB)

Allgemeine Informationen zu den Vergleichsarbeiten

Anmeldung zum VERA-3-Internetportal

Vorbereitung der Vergleichsarbeiten (VERA 3)

Die Ergebnisse dieser Vergleichsarbeiten bieten Ihnen die Möglichkeit einen Einblick in die Lernleistungen Ihrer Schülerinnen und Schüler zu bekommen. Aufgrund der pandemischen Verhältnisse hat sich größtenteils eine eingeschränkte Lernentwicklung ergeben, zu der es keine wirklichen empirischen Grundlagen bezogen auf eventuelle Lernlücken gibt - umso wichtiger erscheint es, durch VERA 3 eine Lernausgangslage festzustellen.

Erfreulicherweise hat Herr Prof. em. Hans Brügelmann die von der Senatorin Dr. Bogedan eingesetzte VERA 3 AG beraten und Vorschläge zum Umgang mit Lesen und Sprachgebrauch entwickelt. Die Inhalte dieser Auseinandersetzung sind die Grundlage für zwei Videos, die grundsätzlich für die pädagogische Arbeit im Fach Deutsch nützlich sind und beziehen auch die weiteren, den Grundschulen zur Verfügung gestellten, Materialien des LIS mit ein.

Vorbereitung VERA 3 (pdf, 115.4 KB)
Mitteilung 70/2021 (pdf, 85.1 KB)

Teil 1 (50:46 Minuten)

Kontext von VERA- Lernbeobachtung und -förderung im Leseunterricht der Grundschule

  • Stärken/Chancen standardisierter Tests
  • Risiken/Schwächen standardisierter Tests
  • Mehrdeutigkeit von Leistungsergebnisse
  • Gründe für Leseschwierigkeiten
  • Förderaspekte/Lesestrategien

Teil 2 (15:00 Minuten)

Vorbereitung auf die testfaire Durchführung von VERA im September 2021
Diese Vorbereitung unterstützt das Ziel, allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, ihre bereits entwickelten Kompetenzen zu zeigen. Hierfür ist es wichtig, das den Aufgaben zugrunde liegende Welt- und Begriffswesen aus den Lebensbereichen kennenzulernen

Hilfe bei technischen Problemen und anderen Fragen

Bei Fragen rund um das VERA-3-Internetportal wenden Sie sich bitte direkt an das Zentrum für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau:

  • von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 15:00 Uhr unter den Rufnummern
    06341 / 28031-118 oder 06341 / 28031-119
    oder per E-Mail: vera-support@uni-landau.de.

Bei allen weiteren Fragen zu VERA-3 wenden Sie sich gerne an:

Das ISQ Berlin Brandenburg e.V. stellt auf der Seite https://www.aufgabenbrowser.de einen Aufgabenbrowser für VERA-Aufgaben bereit. Beim „Stöbern ohne Anmeldung“ hat man Zugriff auf die öffentlich verfügbaren Aufgaben und kann daraus eigene Aufgabenhefte zusammenstellen. Für Lehrkräfte aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein können diese Hefte nach der Anmeldung auch gespeichert werden.

Besonders interessant an dem Aufgabenbrowsers sind die Aufgabenvariationen aus dem Kooperationsprojekt VERA-RE unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Wollring (Universität Kassel). VERA-Mathematikaufgaben wurden anhand der folgenden fünf Dimensionen variiert: 1) Format und Problemstellung, 2) Unterstützung, 3) Sprache, 4) Bilder und 5) Kontext. In der Vollansicht können die Aufgabenvariationen als Word-Datei exportiert werden.
Natürlich handelt es sich bei den Aufgaben weiterhin um Testaufgaben und nicht um Lernaufgaben. Die Variationen können aber eine Feindiagnostik einzelner Schülerinnen und Schüler unterstützten. Und natürlich bietet sich das Variationsmodell an, um sich mit Kolleginnen und Kollegen über das Schwierigkeitsniveau einzelner VERA-Aufgaben auszutauschen.