Sie sind hier:
  • Mathematik fachfremd unterrichten im Jhg.6 - Weiterführung der Reihe aus 2017/18

18-20102 - Mathematik fachfremd unterrichten im Jhg.6 - Weiterführung der Reihe aus 2017/18

Fortsetzung der zweijährigen unterrichtsbegleitenden Fortbildungsreihe für Lehrende, die in der Doppeljahrgangsstufe 5-6 Mathematik ab 2017/18 fachfremd unterrichten

Für Lehrerinnen und Lehrer, die im Schuljahr 2018/19 den Mathematikunterricht in einer 6. Klasse fachfremd weiterführen, setzt diese Qualifizierungs-Reihe die kontinuierliche Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Reflexion des eigenen Unterrichts fort.
Interessenten, die in 2017/18 nicht teilnehmen konnten, aber jetzt in 2018/19 in die Qualifizierung für Jhg. 6 einsteigen möchten, werden gebeten, sich bei Dr. Anja Rother (anja.rother@lisbvn.bremen.de) zu melden.
Die Veranstaltungsteile - eine handlungsorientierte Mischung aus Theorie und Praxis - umfassen:
- fachliche Module kombiniert mit
- fachdidaktischen Inhalten sowie
- Unterstützung für das fachmethodische Handlungsrepertoire in inklusiven Unterrichtssituationen.
Mehrheitlich finden die monatlich donnerstags stattfindenden Nachmittags-Workshops im mathedidaktischen Labor "Matelier" der Universität Bremen statt, um die dort vorhandene Vielfalt an Unterrichtsmaterialien zu nutzen. Grundsätzlich wird dabei auf die unterrichtsaktuellen Bedürfnisse der Fortbildungsgruppe eingegangen.
Pro Halbjahr findet einer der Workshop-Termine als 5-stündige Veranstaltung mit ausgewiesenen Experten des DZLM von 13:00-18:00 Uhr statt. Abgeschlossen wird die Qualifizierungs-Reihe mit einer feierlichen Zertifikatsübergabe durch das DZLM am 07.06.2018.

Ziele:
- die Vermittlung von fachdidaktischem Themenwissen und fachlichem Überblickswissen
- eine breite fachlich und fachdidaktisch fundierte Erweiterung des Handlungsrepertoires
- Verknüpfung der fachlichen und fachdidaktischen Kompetenzen zum Mathematikunterricht für die Planung, Durchführung und Reflexion der eigenen Unterrichtspraxis
- Weiterentwicklung der Aufgabenkompetenz, d.h. z.B. Aufgaben angemessen auswählen und anpassen können, Lern- und Testaufgaben sachlich richtig nutzen können
- Weiterentwicklung der Kompetenz, mathematische Lernsituationen fachlich und fachdidaktisch zu analysieren und darauf aufbauend nächste Unterrichtsschritte, Diagnose- und Fördermaßnahmen sowie Lernberatung der Schülerinnen und Schüler zu planen und durchzuführen
- Vor- und Nachbereitung gemeinsam entwickelter und erprobter Unterrichtssequenzen

Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
23.08.2018
Ende
06.06.2019
Termine
23.08., 18.10., 22.11.2018, 10.01., 21.03., 23.05., 06.06.2019
Uhrzeit
donnerstags, jeweils 15:00-18:00 Uhr
Stunden
21,0
Veranstaltungsort
LIS beim 1. Termin
147,00 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de

Ticketsymbol Hier anmelden