Sie sind hier:
  • Streitschlichtungsnetzwerk Grundschule: Entdeckungsreisen „unter dem Eisberg“

18-65207 - Streitschlichtungsnetzwerk Grundschule: Entdeckungsreisen „unter dem Eisberg“

Die Veranstaltung ist nicht mehr aktuell und befindet sich im Archiv.

Wie bringe ich Schülerstreitschlichter/innen die Konflikt-Erhellung näher?

Damit Streitschlichtung zu nachhaltigen Klärungen und Verabredungen zwischen den Streithähnen und -hennen führen kann, ist es hilfreich, dass das Gespräch auch eine Erhellung der Sach- und der Gefühlslage der Kontrahent/innen unterstützt. Dies fällt Streitschlichter/innen erfahrungsgemäß eher schwer, da es nicht durch das Abarbeiten eines Schemas erreicht werden kann, sondern Einfühlungsvermögen und flexible Gesprächssteuerung benötigt.
Der Referent Frank Beckmann, Brückenschlag e.V., seit über 20 Jahren auch beteiligt an der Aus- und Weiterbildung von Streitschlicher/innen in den verschiedenen Schulformen, wird einige Elemente vorstellen, die Kinder unterstützen können, den Konflikt im Gespräch zu erhellen.
Der Nachmittag wird darüber hinaus Gelegenheit bieten, mit anderen Anleiter/innen von Streitschlichter-Projekten in Bremer Grundschulen in den Austausch über die eigene Praxis zu kommen.

Ziele:
Die Veranstaltung soll die Vernetzung der Streitschlichtermultiplikator/innen an Bremer Grundschulen fördern und einen besonders herausfordernden Teil der Streitschlichtung genauer beleuchten.

Zielgruppe
Primarstufe
Veranstaltungsleitung
Veranstaltungsart
zentrale VA Standardseminar
Beginn
15.05.2019
Uhrzeit
15:00 18:15 Uhr
Stunden
3,5
Anmeldeschluss
08.05.2019
Veranstaltungsort
LIS (Am Weidedamm)
24,50 €


Im LIS inhaltlich
verantwortlich
Meike Herminghausen
mherminghausen@lis.bremen.de
Im LIS organisatorisch
verantwortlich
Birgit Schröder
bschroeder@lis.bremen.de