Sie sind hier:
  • Aktuelles

Aktuelles zum Umgang mit der Corona-Pandemie am LIS

Letzte Aktualisierung: 11.01.2021

Bis Ende Januar 2021 finden Fortbildungen für das pädagogische Personal an Schulen und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung weiterhin nicht als Präsenzveranstaltungen statt. Bitte beachten Sie unsere vielfältigen Online-Fortbildungsangebote! Für die Zeit danach werden wir die Pandemie-Entwicklung neu bewerten und über eine Anschlussregelung entscheiden.

Die Seminarveranstaltungen der Abteilung Ausbildung finden bis zum 29.01.2021 in digitaler Form statt.

Die Bibliothek (Am Weidedamm) ist eingeschränkt geöffnet. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise.

Der Medienverleih (Große Weidestraße) ist ab dem 16.12.2020 bis voraussichtlich 31.01.2021 für den Publikumsverkehr geschlossen. Hier finden Sie Informationen zu Medienrückgabe und Kontakt.

Wir unterstützen mit unseren Angeboten die bremischen Lehrkräfte dabei, mit den neuen Herausforderungen der Digitalisierung und des Distanz-Lehrens umzugehen.

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zu den Lehrer*innen- und Schüler*innen-iPads zusammengestellt.

Wichtige Hinweise zum Bewerbungsschlusstermin am 15.09.2020:

  • Sollten Sie uns persönlich aufsuchen wollen, vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin mit Herrn Meyer aus der Zulassung (Tel. 361-14405).
  • Wir weisen darauf hin, dass die vollständigen Unterlagen für Ihre Bewerbung abzugeben sind. Das Masterzeugnis kann bis zum 30.11.2020 nachgereicht werden.
  • Für etwaige Beglaubigungen bitte Originale und Kopien mitbringen.
  • Bitte denken Sie außerdem an Ihren Mund- und Nasenschutz.
  • Kolloquien im Rahmen der Lehramtsausbildung finden in regulärer Form statt.
  • Die Termine für die Unterrichtspraktischen Prüfungen im Zeitraum bis zum 29.01.2021 werden als Prüfungsersatzleistung (PEL) durchgeführt. In Ausnahmefällen kann das Staatliche Prüfungsamt auf Antrag zu einer Einzelfallentscheidung für eine Unterrichtspraktische Prüfung in Präsenzform kommen.

Sie werden zu der jeweils aktuellen Situation und weiteren inhaltlichen Fragen durch die bildungswissenschaftlichen Ausbilder*innen und Hauptseminarleiter*innen informiert.

Das Landesinstitut ist weiter für Sie erreichbar!

Allerdings bevorzugt per Telefon und E-Mail. Bitte sehen Sie von persönlichen Besuchen im LIS ab. Wir klären in Zweifelsfällen gerne im Vorfeld mit Ihnen, ob ein Besuch wirklich notwendig ist.
Bitte benutzen Sie in allen Standorten des LIS auf den Fluren und Gemeinschaftsflächen einen Mund-Nasen-Schutz!

Zusätzliche Informationen der Senatorin für Kinder und Bildung
finden Sie unter www.bildung.bremen.de