Sie sind hier:

Bewerbung zum Referendariat im Bundesland Bremen

Bewerbungen sind jederzeit möglich.
Für den kommenden Einstellungstermin zum 1. Februar 2025 bitten wir um Bewerbung bis zum 15. September 2024 (Zeugnisnachreichfrist bis 10. Oktober 2024).
Über eine eventuelle Fristverlängerung (10. Oktober 2024) werden wir Sie rechtzeitig informieren. Aktuell liegt hierzu noch keine Entscheidung vor.

referendariat@lis.bremen.de oder
Landesinstitut für Schule, Am Weidedamm 20, 28215 Bremen

Infos zur Bewerbung

Die zulässigen Fächerkombinationen in Bremen finden Sie im Fächerkatalog (pdf, 452.4 KB).
Das Merkblatt für das Referendariat (pdf, 137.6 KB) informiert ausführlich zum Bewerbungsverfahren.

Wir benötigen folgende Unterlagen von Ihnen

Alle Unterlagen können zunächst in Kopie oder als PDF eingereicht werden. Die Originale müssen spätestens am Tag der Einstellung zum Abgleich vorgelegt werden. Dies kann auch im Rahmen des Einstellungstermins geschehen.

Sie möchten Ihre Unterlagen persönlich einreichen? Dann vereinbaren Sie bitte vorher einen Termin unter Tel. 0421 361-14405 oder per E-Mail: zulassung@lis.bremen.de

Zusätzliche Informationen

Was gilt als Härtefall?

  1. Besondere gesundheitliche Umstände (Schwerbehinderung)
  2. Besondere familiäre oder soziale Umstände (bei Bewerbern, die aufgrund gesetzlicher Verpflichtung Unterhalt leisten gegenüber einem minderjährigen Kind oder einer nicht erwerbsfähigen Person, wenn ohne ein Einkommen des Bewerbers der Unterhalt nicht gewährleistet ist). Hinweis: Kinder allein sind kein Härtefallgrund.
  3. Sonstige Härtefallgründe (z.B. durch Sie nachgewiesene Pflegebedürftigkeit der Eltern oder von nahen Verwandten).

Datenschutz

Häufig gestellte Fragen

Wir haben für Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Ausbildung in Bremen zusammengestellt.