Sie sind hier:

Achtsamkeit als Schlüssel zur Potenzialentfaltung

Das Thema Achtsamkeit als eine Grundlage für potenzialentfaltende Unterrichts- und Schulentwicklung wird im LIS präsenter. Wir laden am 5. Mai 2022 zu einer umfassenden Infoveranstaltung mit einem Fachvortrag von Vera Kaltwasser ein.

In dieser Veranstaltung wird die neu entwickelte Qualifizierungsreihe vorgestellt. Sie vermittelt die Kultivierung von Achtsamkeit als wesentliche Haltung zur Stärkung der Resilienz und zur Entfaltung von Potenzialen aller im Schulalltag Beteiligten. Eine achtsame Lernkultur eröffnet Räume für verbesserte Lernergebnisse und fördert eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung im Hinblick auf ethische Werte, Kreativität und weitere Future Skills, wie im OECD-Lernkompass benannt.

Sie lernen von ausgewiesenen Expert:innen und qualifizieren sich innerhalb eines Jahres als LIS-Multiplikator:in für eine achtsamkeitsbasierte Lernkultur. Als besonderes Angebot finanziert das LIS allen Teilnehmenden den Vorbereitungskurs "Achtsame 8 Wochen" des Instituts für Achtsamkeit, Verbundenheit und Engagement AVE.

Ziele der Qualifizierung

Diese Reihe unterstützt
... Pädagog:innen in Grundschule und Sek I,

  • ihre eigene Gesundheit, Resilienz und Arbeitszufriedenheit zu stärken, um Herausforderungen des Schulalltags besser begegnen zu können und
  • Wege zu finden, um die Lernlust und das Potenzial ihrer Schülerschaft neu zu erschließen.

... Schulleitungen in Grundschule und Sek I,

  • neue Lösungen für ein gesundes Arbeitsklima zu entwickeln,
  • größere Zufriedenheit in ihren Kollegien zu erreichen und
  • ihre Vision von einer zukunftsfähigen Schule zu konkretisieren.

Die Forschung belegt, dass Pädagog:innen, die Achtsamkeits-Übungen für sich selbst und mit Schüler:innen praktizieren, eine signifikante Verbesserung ihrer Stressresilienz, Gesundheit und Arbeitszufriedenheit aufweisen. Zudem verbessern sich die Zusammenarbeit im Kollegium und die Beziehungen zu den Schüler:innen.

Schüler:innen profitieren durch positive Auswirkungen auf ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit, Emotionsregulation, Stress- und Frustrationstoleranz, Beziehungskompetenz und Konfliktbewältigung, ein verbessertes Körperbewusstsein und Zuwachs an Zukunftszuversicht (AISCHU-Forschungsergebnisse).

Aufbau der Qualifizierung

Klicken Sie hier für eine detailliertere Ansicht

Die Qualifizierungsreihe umfasst drei Kern-Module in Präsenz, gefolgt von jeweils einem Online-Netzwerktreffen mit der Referentin und einem Online-Vortrag vor Modul 3. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist verpflichtend. Der Praxis-Workshop nach Modul 2 sowie die Podiums-Diskussion nach Modul 3 sind zusätzliche, optionale Angebote im Rahmen der Weiterbildung.

Die Entwicklung der Qualifizierung wurde inhaltlich durch Absolvent:innen der AVE-Weiterbildung für Pädagog:innen unterstützt. Als Supervisorin hat Susanne Krämer mitgewirkt.

Bis Donnerstag, 19.05.2022:
Bewerbungsphase

Nach der Infoveranstaltung läuft eine zweiwöchige Bewerbungsfrist.
Sie sollten sich möglichst mit zwei Personen pro Schule anmelden. Da Sie zur Teilnahme für vier Tage freigestellt werden müssen, sprechen Sie die Teilnahme bitte mit Ihrer Schulleitung ab.

Senden Sie den
Bewerbungsbogen (pdf, 1.1 MB)
bis zum 19.05.2022 an
Katharina Berbüsse.

Bis Donnerstag, 15.09.2022:
Vorbereitender Achtsamkeitskurs

Nach einer Zusage vom LIS absolvieren Sie in einem selbstgewählten Zeitfenster bis zum Start des ersten Moduls im September 2022 einen achtwöchigen Achtsamkeitskurs eigener Wahl:

1. Achtsame 8 Wochen
AVE-Institut | Online

Finanzierung der Lizenzen durch das LIS

2. Leben mit Neugier, Bewusstheit und Gelassenheit – Einführung in die Achtsamkeitspraxis mit Anette Kölling
LIS | Präsenz

Alternativ können Sie auch einen selbst zu finanzierenden MBSR-Kurs in Bremen besuchen (Zur Kursdatenbank) oder eine vergleichbare Teilnahme nachweisen.

Modul 1: Eine persönliche Achtsamkeitspraxis entwickeln

  • Freitag, 16. und Samstag, 17.09.2022
    Seminar mit Annette Gieß und Anna-Leena Bahrmann, AVE-Institut Berlin,
    jeweils von 9 bis 17 Uhr | Präsenz
  • Mittwoch, 28.09.2022
    1. Netzwerktreffen von 17 bis 19 Uhr | Online

Modul 2: Achtsamkeit an Schüler:innen vermitteln

  • Donnerstag, 17. und Freitag, 18.11.2022
    Seminar mit Vera Kaltwasser
    jeweils von 9 bis 17 Uhr | Präsenz
  • Mittwoch, 30.11.2022 | Optional
    Praxisworkshop
    von 17 bis 19 Uhr | Online
  • Mittwoch, 14.12.2022
    2. Netzwerktreffen von 17 bis 19 Uhr | Online

Modul 3: Achtsamkeit in und mit der Welt leben

  • Mittwoch, 08.02.2023
    Vortrag & Austausch mit Margret Rasfeld von 17 bis 19 Uhr | Online
  • Dienstag, 14. und Mittwoch, 15.02.2023
    Seminar mit Kathrin Höckel, Autorin und Regisseurin von Teachers for Life, am 14.02. abends und am 15.02. ganztags | Präsenz
  • Mittwoch, 01.03.2023 | Optional
    Podium mit Kathrin Höckel, Vera Kaltwasser, Margret Rasfeld
    von 17 bis 19 Uhr | Online
  • Mittwoch, 15.03.2023
    3. Netzwerktreffen
    von 17 bis 19 Uhr | Online

Bedingungen für die LIS-Zertifizierung

  1. Teilnahme an allen verbindlichen Veranstaltungsteilen
  2. Praxisumsetzung
  3. Projektpräsentation

Abschlussfeier mit Präsentation

Eine gemeinsamer Abschluss unter dem Motto "Ernten, Feiern, Wertschätzen" mit Rückblick auf den persönlichen Prozess und einer Projektvorstellung ist für Juni 2023 geplant.

Kontakt

Auskünfte zur Reihe erteilt
Katharina Berbüsse

Mehr zum Thema

Wie wirkt Achtsamkeit / Meditation im Gehirn?
Dr. Britta Hölzel | 20:48 Min.

.

"OECD Future of Education and Skills 2030"
Kurz-Video | Englisch | 2:31 Min.

.

Achtsamkeit: Hype oder Heil?
Gert Scobel zu Gast bei Harald Lesch | 07:30 Min.

.

Achtsamkeit – die neue Glücksformel?
Jon Kabat Zinn im SRF-Interview | 58:10 Min.

Hör- und Lesestoff

Podcast "Achtsamkeit: Abschalten durch Meditation"
Die Leiterin des Projekts "Achtsamkeit in der Bildung und Hochschulkuktur" am Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung Susanne Krämer im MDR Wissen Podcast "Meine Challenge". Die Episode beschäftigt sich mit der Frage: Was kann Meditation wirklich, und was kann sie nicht?

Podcast: "Achtsam" mit Main Huong Nguyen und Diane Hielscher
Psychologin Main Huong Nguyen und Diane Hielscher sprechen über konkrete Tipps für einen bewussteren Alltag. Journalistisch und wissenschaftlich fundiert - inklusive Achtsamkeitsübung am Ende jeder Folge. Immer Donnerstags neu.

Das Potenzial der Achtsamkeit für die Bildung (pdf)
Das Potential der Achtsamkeit für die Gesunderhaltung im Lehrerberuf (pdf)

Artikel von Vera Kaltwasser für die Zeitschrift "Forum Schulstiftung"

(Forschungs-)Netzwerk Achtsamkeit in der Bildung
Eine Plattform für Bildungseinrichtungen, die Achtsamkeit in ihre unterschiedlichen Tätigkeitsfelder integriert haben mit Informationen zu Kurskonzepten und Forschungsprojekten, Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem Netzwerk.